Das Erfolgsrezept zur Neukundengewinnung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das Erfolgsrezept zur Neukundengewinnung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Online-Lead-Generierung ist die erfolgsabhängige Nutzung von Onlinewerbeplätzen zur Adressgenerierung. Im Idealfall generiert eine Lead-Kampagne echte Produktinteressenten für nur einen Werbetreibenden. Abgerechnet wird nur für vollständige, geprüfte Datensätze. Die generierten Interessenten stehen daraufhin zur Ansprache via eMail, Telefon oder Postweg zur Verfügung – und erwarten diese auf Grund ihrer aktiven Adressabgabe nach Kampagnenkontakt. Setzt ein Unternehmen auf Leadkampagnen, um neue Kunden zu gewinnen, profitiert es von zwei entscheidenden Punkten:

1. Leads, die durch eine maß;geschneiderte Kampagne gewonnen werden, sind grundsätzlich qualitativ hochwertiger als massenhaft eingekaufte Datenbestände.

Durch die Konzeption einer passenden Kampagne entsteht ein erster Werbekontakt zum potentiellen Kunden. Durch dessen Klick und die Angabe der abgefragten Daten weiß; das Unternehmen schon einmal eines gewiss: Der potentielle Neukunde ist am Angebot interessiert. Ein Kontakt auf dieser Basis ist für Unternehmen weitaus attraktiver und wertvoller als ein Adresseinkauf, dem keine Interessensbekundung vorausgegangen ist. Auf Grundlage der Reaktion des Konsumenten kann der Werbetreibende dann einen weiteren Dialog aufbauen.

2. Kampagnenindividuelle Leadgenerierung wird leistungsabhängig bezahlt und ist damit transparent und kostengünstig.

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten müssen Marketinginvestitionen klar messbare Beiträge zur Umsatzgenerierung leisten – oder mit anderen Worten: messbare Ergebnisse zur Vertriebsunterstützung. Der Kostenpunkt ist ein wichtiges Kriterium für die Entscheidung, welche Werbemaß;nahme die geeignete und effizienteste ist. Betrachtet man das System der kampagnenindividuellen Leadgenerierung, so bezahlen Unternehmen erfolgsorientiert pro Lead. Abgerechnet werden also nur Werbekontakte, mit denen Interessenten zu einer der wertvollsten Reaktionen im Marketing gebracht werden konnten: zur Abgabe persönlicher Daten und einer Permission zum weiterführenden Dialog. Zusätzlich zu den Interessentenadressen profitiert das Unternehmen von der kostenlosen Reichweitengenerierung durch die breite Streuung der Kampagne. Zahlreiche Personen der fokussierten Zielgruppe reagieren zwar nicht aktiv auf die Kampagne, nehmen die Werbung dennoch aber wahr. Diese Werbekontakte kosten das Unternehmen nichts.

Wichtige Kriterien für kampagnenindividuelle Leadgenerierung

Um Konsumenten angemessen über eine Kampagne anzusprechen, müssen bestimmte Aspekte beachtet werden. ad pepper media, international tätiger Online-Werbevermarkter hat die wichtigsten Kriterien zusammengefasst:

1. Eine verhältnismäß;ige Datenabfrage ist wichtig, um möglichst viele und stimmige Angaben zu erhalten.

Je nach Kampagnenziel und -konzeption müssen die nötigen Daten der potentiellen Neukunden abgefragt werden. Entscheidend ist hier, allein die relevanten persönlichen Daten abzufragen und nicht unverhältnismäß;ig viele Informationen vom Konsumenten zu fordern. „Erfahrungsgemäß; brechen viele Betroffene die Eingabe ab, wenn sie das Gefühl haben, „ausgefragt“ zu werden. Oder aber sie geben falsche Daten an, um nicht zu viel Preis geben zu müssen“, erklärt Oliver Busch, Deutschland Geschäftsführer von ad pepper media. Zudem ist auch hier der Kostenfaktor zu beachten: Je mehr Daten abgefragt werden, desto teurer wird es für den Werbetreibenden. Die Abfrage sensibler Daten kann eine so hohe Barriere darstellen, dass die Integration eines persönlichen Call-Center-Kontakts in den Generierungsprozess bessere und effizientere Ergebnisse erzielt als ein monomedialer Ansatz.

2. Dem Werbeziel entsprechend die richtige Kampagne auszuwählen, zahlt sich aus.

In der kampagnenindividuellen Leadgenerierung hat der Werbetreibende eine groß;e Auswahl verschiedener Werbemittel, die – abhängig vom Werbeziel – ausgewählt werden können. Vom Newsletter-Versand, über die Anforderung von Informationsmaterial bis hin zur Registrierung für Mitgliedschaften oder Abonnements. Um das Lead-Volumen zu erhöhen, bieten sich beispielsweise Gratisproben oder Gewinnspiele mit hochwertigen Preisen an; oder aber man setzt auf ein besonders auffälliges Creative. Geht es dem Werbetreibenden hingegen um möglichst qualifizierte Leads, wobei die Anzahl der Kontakte eine zweitrangige Rolle spielt, so sind Maß;nahmen wie die Newsletter-Registrierung oder Informationsabfrage empfehlenswert.

Nur diejenigen Personen, die sich wirklich für ein bestimmtes Angebot interessieren, werden ihre Einwilligung zum Erhalt dieser Zusendungen geben. „Die Ziele der Unternehmen variieren hier sehr stark. Wir beraten unsere Kunden ausführlich, welche Möglichkeiten es gibt und wie die angestrebten Ziele am schnellsten erreicht werden können“, erläutert Busch. „Die Hauptsorge vieler Neukunden ist die Qualität der Leads. Hier darf der Qualitätsanspruch nicht bei der Richtigkeit der Daten enden.“ Die Qualität ist über diese Mindestanforderung hinaus am Besten zu beschreiben mit der individuell richtigen ´Intensität des Userinteresses´.

3. Professionelle Anbieter bieten einen zügigen, effizienten und transparenten Service.

Um qualitativ hochwertige Leads zu generieren, müssen Dienstleister schnelle und durchdachte Arbeitsabläufe bieten. ad pepper media konzipiert, designt und setzt Kampagnen schnell auf, ganz nach den individuellen Zielen und Wünschen der Unternehmen. Binnen zwei Wochen kann die Kampagne geschaltet werden und innerhalb der folgenden Zeit werden die gewonnenen Daten ausgewertet und in einem Reporting dem Kunden zur Verfügung gestellt. Auch der Prozess der Datengenerierung wird nach Wunsch des Kunden gestaltet.

Der Kunde kann optional neben den gängigen Methoden des Datenchecks, wie der automatischen Überprüfung und Bestätigung der Email-Adresse, weitere Kontrollen buchen. So kann beispielsweise durch das ad pepper media Call Center der Kontakt noch einmal telefonisch auf sein Interesse überprüft werden. Durch diese Maß;nahme erhält der Kunde Leads, die 100%ig interessiert sind. Einzigartig bei ad pepper media ist die Sichtkontrolle durch das Team, das heiß;t die Angaben werden von Mitarbeitern nach allen technischen Filterschritten noch einmal einzeln visuell überprüft.

„Nach Konzeption und Generierung ist die Filterung der Dritte wesentliche Baustein“, so Busch. „Ein Sack mit Spreu und Weizen ergibt kein gutes Brot und hat für den Bäcker wenig Wert“.

Branchen, für die es sich lohnt, auf individuelle Leadgenerierung zu setzen

Branchen, die verstärkt auf kampagnenindividuelle Leadgenerierung bauen, sind die Sparten Automobil, Verlagswesen, Tourismus und Finanzen. Im weitesten Sinne sind es alle Unternehmen, für die Newsletter, Mailings, Coupons, Gutscheine oder Servicerufnummern eine wichtige Rolle spielen. In diesen Fällen lassen sich die Kampagnen optimal einsetzen, um qualitativ hochwertige Leads zu generieren.

Auch die länderübergreifend einheitliche Umsetzung der Werbemaß;nahme in bis zu 50 Nationen ist möglich. „Wir können eine Kampagne international aufsetzen, ohne dabei die speziellen Bedürfnisse und Gebräuchlichkeiten der einzelnen Länder auß;er Acht zu lassen“, erklärt Busch. „Das Designempfinden, die Bereitschaft zur Datenabgabe und das kundenindividuelle Austarieren von Incentives und Barrieren unterscheiden sich signifikant von Land zu Land.“ ad pepper media bietet seinen Kunden eine ausgereifte technische Plattform und einen hohen Qualitätsstandard, der dann auf individuelle Anforderungen adaptiert werden kann. „Die Erfahrung zeigt, dass Leadgenerierung grundsätzlich in allen Ländern gut funktioniert und beachtliche Erfolge verzeichnet“, ergänzt Busch.

Info: http://www.adpepper.com/

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Stephan
Stephan
4. April 2020 9:44

Hallo, genau so ist es. Die Neukundenakquise ist ein langwieriger Prozess und man benötigt sehr viel Durchhaltevermögen um am Ende nicht direkt mit einem „Nein Danke!“ oder „Rufen Sie mich nicht mehr an!“ abgespeißt zu werden. Der Artikel beschreibt sehr gut wie schwer es ist, die richtige Person zu erreichen und welche Vorbereitungen gemacht werden müssen um seine Erfolgschancen zu erhöhen. Was mir auch sehr geholfen hat sind die kostenlosen Leitfäden von Vertriebsleitfaeden.de (https://www.vertriebsleitfaeden.de) und deren Artikel zur Neukundenakquise (https://www.vertriebsleitfaeden.de/akquise-und-verkaufsgespraech-kundenakquise/). Ich finde der Artikel ist eine gute Erweiterung zu diesem. Vielen Dank für den Artikel und viel Erfolg an alle… Weiterlesen »

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Während einer Quarantäne werden bestimmte Produkte beim Onlineshopping besonders stark nachgefragt. Welche zehn teilweise außergewönhlichen Produkte besonders begehrt sind, zeigt eine aktuelle Umfrage des Onlineshopping-Portals LadenZeile.de.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.