Das Profil eines typischen Webanalysten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das Profil eines typischen Webanalysten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
etude-infographie_profil_webanalyste_de3

AT Internet hat ein paar Grafiken erstellt, die einen Einblick in das tägliche Leben eines Webanalysten geben. Dafür hat das Unternehmen untersucht, wie deren Interfaces verwendet werden. Folgende Erkenntnisse waren dabei besonders interessant:

  • Am häufigsten wurden unsere Interfaces an Montagen verwendet. Das liegt ohne Zweifel daran, dass die meisten Analysen das auswerten, was in der vorangegangenen Woche passiert ist.
  • Die tägliche Nutzungsfrequenz (fast ein Viertel der User melden sich mindestens 5 Mal am Tag an) und die Analysezeiträume (17,3 Prozent der Requests in Echtzeit) unterstreichen, dass das Interface immer stärker genutzt wird.
  • Die Mehrheit der Webanalysten verwendet Firefox und nicht – wie es der Norm entspricht – Internet Explorer.
  • Das Dashboard ist wenig überraschend die am häufigsten aufgerufene Seite, da sie standardmäßig die Startseite ist. Gleich danach folgen die Publisher-Analysen, weit dahinter die Analysen der Traffic-Quellen.
  • Es scheint, dass Webanalysten aus Frankreich im August mehr Erholung und auch eine im Vergleich zu Deutschland längere Mittagspause brauchen.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Am 26. September 2020 lanciert Ricardo als gemeinsame Initiative mit myclimate, Circular Economy Switzerland und 20 Minuten den ersten nationalen Secondhand Day. Dieser Tag soll die Schweiz dazu anregen, das tägliche Konsumverhalten zu überdenken und zu ändern.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.