Datensouveränität: DE-CIX ist Gründungsmitglied der EU-Infrastruktur-Initiative Gaia-X

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Datensouveränität: DE-CIX ist Gründungsmitglied der EU-Infrastruktur-Initiative Gaia-X

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Der Betreiber des weltgrößten Internetknotens in Frankfurt am Main, DE-CIX, ist Gründungsmitglied des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie initiierten Europäischen Daten- und Infrastruktur-Projekts Gaia-X. Die Initiative soll die Datensouveränität und digitale Innovation auf europäischer Ebene voranbringen.
Datensouveränität

Quelle: Gorodenkoff/shutterstock

Die Aufnahme von DE-CIX als Gründungsmitglied der Infrastruktur-Initiative Gaia-X wurde auf der Deutsch-Französischen Ministerkonferenz bekanntgegeben. Die Initiative hat das Ziel, Datensouveränität, Datenverfügbarkeit und digitale Innovation auf europäischer Ebene zu forcieren, bestehende Cloud-Lösungen in Europa zu bündeln und neue Daten- und Infrastruktur-Ansätze nach EU-Standards hervorzubringen.

„Als Betreiber des weltgrößten neutralen Interconnection-Ökosystems sieht sich DE-CIX in der Pflicht, gemeinsam mit der Bundesregierung, weiteren Unternehmen und Wissenschaftlern eine wettbewerbsfähige, sichere und vertrauenswürdige Cloud-Infrastruktur für Europa zu schaffen“, erklärt Harald A. Summa, Vorstandsvorsitzender der DE-CIX Group AG. „Es ist wichtig, dass die Methode der Datenverteilung und -speicherung besser unter Kontrolle des Nutzers und des Dateneigentümers steht. Deshalb fordern wir gemeinsam mit der Politik eine europäische Anstrengung, um die Datensouveränität – insbesondere über die Produktions- und Industriedaten – herzustellen. GAIA-X wird für diesen Zweck konzipiert“, so Summa weiter.

DE-CIX Group Summa
Harald A. Summa ist Vorstandsvorsitzender der DE-CIX Group AG.

Datensouveränität: Bereitstellung der DE-CIX-Infrastruktur

Die Rolle von DE-CIX sieht Summa vor allem in der Bereitstellung der europäischen DE-CIX-Infrastruktur und deren Weiterentwicklung zu automatisierten Interconnection-Services innerhalb von Gaia-X: „DE-CIX mit seiner weltweiten Interconnection-Infrastruktur lebt bereits heute die Vision eines sicheren, verfügbaren und resilienten digitalen Ökosystems. Eine Einbindung von DE-CIX in das GAIA-X System ist daher sinnvoll und eine Blaupause, nach deren Vorbild sich weitere Interconnection-Anbieter in Gaia-X integrieren können. Denn durch die Anbindung an die DE-CIX Plattform werden sofort mehr als 1900 Dienstanbieter – darunter Rechenzentren, Netzbetreiber und Internet Service Provider – und über 50 verschiedene Cloudanbieter inklusive Microsoft, AWS und SAP für GAIA-X erschlossen.“

DE-CIX betreibt weltweit über 20 regionale Internetknoten in Europa, dem Nahen Osten, Indien, Asien wie auch Nordamerika. Der DE-CIX in Frankfurt ist mit mehr als 9 Terabit pro Sekunde Datendurchsatz in Spitzenzeiten der weltweit größte Internet Exchange der Welt.

Internetknoten mit weltweit höchstem Datendurchsatz

DE-CIX ist ein weltweit tätiger Betreiber von Internetknoten und feiert dieses Jahr sein 25. Jubiläum. 1995 in Betrieb genommen, ist der DE-CIX in Frankfurt am Main mit mehr als 9 Terabit pro Sekunde (Tbps) der Internet Exchange (IX) mit dem weltweit höchsten Datendurchsatz in Spitzenzeiten. Die angeschlossene Kundenkapazität aller DE-CIX Standorte weltweit überschreitet 58 Terabit. Insgesamt bedient DE-CIX an seinen über 20 Standorten in Europa, dem Nahen Osten, Asien und Nordamerika knapp 1.900 Netzbetreiber, Internet Service Provider (ISP) und Content-Anbieter aus mehr als 100 Ländern mit Peering und Interconnection Services. (sg)

Lesen Sie auch: Corona-Krise: Wie sich Datenverkehr und Internet-Nutzerverhalten verändert haben

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Gleich zwei Mal wurde der German Brand Award 2020 an sunzinet vergeben: Die Leadagentur hat die Auszeichnungen für den Website-Relaunch und ein Projektmarketing-Video erhalten.
Unternehmensbereiche wie Marketing und Vertrieb sind schon seit vielen Jahren einer starken Veränderung unterworfen – insbesondere durch den digitalen Wandel. Außerdem haben sich die Kundenerwartungen an die Interaktion mit Unternehmen stark verändert. Auf diese Entwicklungen hat cobra mit seiner neuen CRM-Lösung cobra CRM 2020 reagiert.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.