Deutsche Apple-Fans zahlen drauf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Deutsche Apple-Fans zahlen drauf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Wenn sie ein Produkt von Apple erwerben, müssen Apple-Fans in Deutschland deutlich tiefer in die Tasche greifen als US-Amerikaner. Eine Grafik von Statista zeigt die Unterschiede.

Apple

Wenn sie ein Produkt von Apple erwerben, müssen Apple-Fans in Deutschland deutlich tiefer in die Tasche greifen als US-Amerikaner. Eine Grafik von Statista zeigt die Unterschiede.

In der vergangenen Woche war es mal wieder so weit: Apple hatte eingeladen und ausgewählte Journalisten aus aller Welt pilgerten nach Cupertino, um die neuesten Produkte des wertvollsten Konzerns der Welt zu bestaunen. Manch ein Fan, der die Präsentation vom heimischen Sofa aus verfolgte, mag angesichts der aufgerufenen Preise allerdings ins Schwitzen geraten sein. Mehr als 1.500 Euro kostet die teuerste Variante des neuen iPhones, das sich damit weiter vom Massenmarkt zu entfernen scheint.

Apple-Fans in Deutschland haben es dieser Tage besonders schwer, denn sie zahlen im Vergleich zu Amerikanern deutlich höhere Preise für die ohnehin schon teuren iGadgets. Wie die folgende Grafik zeigt, zahlen deutsche Apple-Kunden je nach Produkt einen Aufpreis von bis zu 24 Prozent. Das neue iPhone XS kostet in der günstigsten Variante 1149 Euro. In den Vereinigten Staaten ist es für 999 Dollar plus Mehrwertsteuer (variiert nach Bundesstaat, rund 8 Prozent) erhältlich.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

E-Invoicing wird mehr und mehr zum neuen Standard. Wie Unternehmen die Rechnungsabwicklung in der Cloud gesetzeskonform umsetzen können.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.