Die Webkonferenz-Lösung Netviewer gibt es für Privatanwender gratis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Webkonferenz-Lösung Netviewer gibt es für Privatanwender gratis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Immer mehr Menschen entdecken Webkonferenzen als schnelle und praktische Möglichkeit über Entfernungen zusammenzuarbeiten. Diese Entwicklung fördert die Karlsruher Netviewer AG, indem sie ihre Software für Online-Meetings und Support per Webkonferenz ab sofort kostenlos anbietet. Bis zu vier Personen können damit über Entfernungen hinweg Dateien gemeinsam betrachten und bearbeiten. Die Gratisversion ist auf die private Nutzung beschränkt.

Web-Meetings sind nicht zuletzt deshalb so beliebt, weil sie einen einfachen und spontanen Austausch ermöglichen. Der Initiator eines Meetings per Internet verschickt eine E-Mail-Einladung. Die Teilnehmer klicken auf den Link in der Einladung und sehen innerhalb von Sekunden den Bildschirm des Gegenübers. Eine Installation ist nicht erforderlich. Während der Webkonferenz können alle Beteiligten Dokumente wie Texte, Tabellen und Präsentationen gemeinsam betrachten und bearbeiten. Über den „Blickrichtungswechsel“ kann jeder Teilnehmer Dateien auf seinem Rechner vorführen und zur Diskussion stellen. Funktionen wie die „Fernsteuerung“ ermöglichen es, Änderungen auf dem Computer des Gegenübers vorzunehmen. Somit kann man bei technischen Problemen schnell aus der Ferne helfen.

„Egal wo auf der Welt die Gesprächspartner gerade sind – Webkonferenzen ermöglichen ihnen kurzfristige Abstimmungen und bringen entscheidende Zeit- und Effizienzgewinne“, erklärt Dr. Andreas Schweinbenz, Gründer und CEO von Netviewer. Mit der kostenlosen Netviewer Meet möchte Schweinbenz die Verbreitung der Software erhöhen: „Wir vertrauen darauf, dass Netviewer eine groß;e Zahl der Anwender überzeugt und sie eine Lizenz für den Einsatz im Geschäftsumfeld erwirbt.“

Netviewers Lösungen „Meet“, „Support“ und „Remote“ sind ab 29,90€ monatlich erhältlich. Sie erleichtern kleinen Unternehmen und groß;en Konzernen die Zusammenarbeit mit Mitarbeitern, Lieferanten und Partnern an unterschiedlichen Standorten und helfen ihnen, Zeit und Reisekosten zu sparen.

Info: Unter www.netviewer.de steht das Programm mit vollem Funktionsumfang dauerhaft zum Download bereit.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die zunehmend digitalisierte Welt hat zu einem Wandel des Kaufverhaltens geführt. E-Commerce erfreut sich im Zuge dessen wachsender Beliebtheit, stationäre Händler sehen sich hingegen benachteiligt. Gastautor Marian Wurm von Löwenstark Online-Marketing erläutert, wie der stationäre Handel den ROPO-Effekt durch Online-Marketing nutzen kann.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: „Die Maschine ist in keinster Form intelligent“

Interview mit Prof. Dr. Katharina Zweig

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.