06.09.2019 – Kategorie: eCommerce

Digital Commerce: Magento erneut Leader im Gartner-Quadranten für „Digital Commerce Platforms“

Digital CommerceQuelle: Magento, an Adobe Company

Magento, das Adobe im Juni 2018 übernommen hat, wurde aufgrund seiner umfassenden Vision und seinen besonderen Fähigkeiten zum dritten Mal als Leader in den Gartner-Quadranten „Magic Quadrant for Digital Commerce Platforms 2019“ aufgenommen.

Für die Studie „Magic Quadrant for Digital Commerce Platforms 2019“ wertete Gartner 13 Anbieter hinsichtlich ihrer Fähigkeiten und Visionen aus. „Der Handel prägt heute das gesamte Markenerlebnis in nahezu jeder Branche. Da sich die Kundenerwartungen ständig weiterentwickeln, ist es für Händler unerlässlich, mithilfe von Geschäfts- und Kundeninformationen reibungslose Einkaufserlebnisse zu schaffen“, erklärt Jason Woosley, Vice President, Commerce Product and Platform bei Adobe. „Die Auszeichnung als Leader erkennt eindeutig die Stärke unserer Handelsplattform an, Marken bei der Umsetzung von Experience Driven Commerce zu unterstützen.“

Digital Commerce - Garnter
In dem Magic Quadrant for Digital Commerce Platforms 2019 von Gartner wurden 13 Anbieter bewertet.

Digital Commerce: mit Magento das Einkaufserlebnis erweitern

Magento Commerce, zentraler Bestandteil der Adobe Commerce Cloud, ist die führende E-Commerce-Plattform für Marken jeder Größe und wird sowohl im B2B- und B2C-, als auch im B2E-Geschäft genutzt. Ein wachsendes Ökosystem von Entwicklern, Technologiepartnern und Systemintegratoren arbeitet daran, Unternehmen jeder Größe neue Innovationen und die Erweiterung ihres Einkaufserlebnisses zu ermöglichen.

Die Adobe Commerce Cloud, Teil der Adobe Experience Cloud, lässt sich nahtlos in die Adobe Analytics Cloud, Adobe Marketing Cloud und Adobe Advertising Cloud integrieren. Das macht sie zu einer hochgradig anpassbaren End-to-End-Plattform, mit der Marken ihr Einkaufserlebnis an jedem Touchpoint verwalten, personalisieren und optimieren können. Branchenführer wie HP, AB InBev, Watsco, Easy Spirit und viele mehr setzen auf Magento Commerce und Adobe Commerce Cloud, um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten und ihnen das bestmögliche Einkaufserlebnis zu bieten.

HP nutzt für Digital Commerce die Adobe Commerce Cloud

„Wir haben sowohl Kunden im Consumer-Bereich, die nach dem optimalen Drucker für zuhause suchen, als auch im Geschäftsbereich, die ihre IT verstärken wollen. Deshalb waren wir auf der Suche nach einer agilen und flexiblen E-Commerce-Lösung, mit der wir unsere Produkte schnell in verschiedenen Regionen und über verschiedene Touchpoints hinweg vertreiben können“, sagt Gillian Campbell, Head of Omnichannel Strategy and Operations bei HP. „Mit der Adobe Commerce Cloud konnten wir mühelos Filialen in verschiedensten Regionen unterstützen und das Erlebnis gleichzeitig auf Grundlage der jeweils vorherrschenden E-Commerce-Kultur personalisieren.“

Magento, ein Unternehmen von Adobe, ist Anbieter von cloudbasierten Commerce-Lösungen für Händler und Unternehmen der B2C- und B2B-Branche. Neben seiner Digital-Commerce-Plattform bietet Magento ein leistungsstarkes Portfolio an cloudbasierten Omnichannel-Lösungen, die es Händlern ermöglichen, digitale und physische Einkaufserlebnisse nahtlos zu integrieren. Adobe Commerce Cloud als Teil der Adobe Experience Cloud sorgt dafür, dass jede Interaktion mit einer Marke persönlich und jedes Einkaufserlebnis kundenfreundlich ist. Die auf Magento Commerce basierende Adobe Commerce Cloud lässt sich nahtlos in die Adobe Analytics Cloud, Adobe Marketing Cloud und Adobe Advertising Cloud integrieren. (sg)

Lesen Sie auch: Shopsystem richtig auswählen – von Open Source bis zur SaaS-Lösung


Teilen Sie die Meldung „Digital Commerce: Magento erneut Leader im Gartner-Quadranten für „Digital Commerce Platforms““ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top