E-Commerce nahe der 10-Prozent-Marke

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat seine Prognose für den Jahresumsatz des deutschen Einzelhandels um drei Prozent auf 501 Milliarden Euro angehoben. Davon werden etwas weniger als zehn Prozent auf den E-Commerce entfallen. 

Grafik

Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat seine Prognose für den Jahresumsatz des deutschen Einzelhandels um drei Prozent auf 501 Milliarden Euro angehoben. Davon werden etwas weniger als zehn Prozent auf den E-Commerce entfallen.

Der Online-Anteil des Einzelhandelsumsatzes ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Von der positiven Entwicklung profitieren allerdings eher die größeren Unternehmen. “Die Schere zwischen Groß und Klein geht im Einzelhandel immer weiter auseinander“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Insbesondere der Fachhandel sieht sich aus Sicht des Verbands einer wachsenden Konkurrenz des Online-Handels gegenüber.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: KI – Online-Händler sind die Pioniere

Künstliche Inteligenz

Mehr erfahren
Quelle: WIN-Verlag

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.