E-Mail-Massenversender: Wie seriös ist mein Kunde?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
e-mail

Der Verband der deutschen Internetwirtschaft eco baut mit einem neuen Service ein Schutzschild gegen schwarze Schafe im E-Mail-Marketing: Massenversender können zukünftig den „Sender Reputation Index“ von potenziellen Neukunden erfragen, einen Score-Wert, der deren rechtskonformes und empfängerfreundliches Vorgehen einschätzt. Der Service wird angeboten für Teilnehmer der Certified Senders Alliance (CSA), dem Whitelist-Projekt von eco und dem Deutschen Dialogmarketing Verband für Internet Service Provider und E-Mail-Massenversender. 


 „Die Massenversender der CSA verpflichten sich zu besonders hohen Qualitätsstandards. Mit dem Sender Reputation Index können sie jetzt noch besser dafür sorgen, dieses Niveau zu halten. Sollte ein potenzieller Auftraggeber in der Vergangenheit negativ aufgefallen sein, kann der Massenversender direkt bei Beginn einer Geschäftsbeziehung darauf hinwirken, sein Sendeverhalten künftig rechtskonform zu gestalten“, erklärt Rechtsanwältin Alexandra Koch-Skiba, Complaints Manager der Certified Senders Alliance und Leiterin der Beschwerdestelle. Der Sender Reputation Index berücksichtigt Informationen aus Beschwerden über Einzelversender, die bei der CSA und der eco Beschwerdestelle in den letzten zwölf Monaten eingegangen sind. Der Score-Wert basiert auf einer Matrix, die durch unterschiedliche Gewichtung bestimmter Kriterien eine erste Reputationseinstufung anhand konkreter juristischer Erkenntnisse vornimmt.


Der Sender Reputation Index startet ab sofort in den Testbetrieb mit ausgewählten CSA-Teilnehmern und wird voraussichtlich ab Herbst 2012 in vollem Umfang verfügbar sein. Interessierte Teilnehmer der Certified Senders Alliance können sich unter info@helpdesk.certified-senders.eu für den Testbetrieb melden.


Über die Certified Senders Alliance (CSA)


Die Certified Senders Alliance (http://www.certified-senders.eu) von eco und dem Deutschen Dialogmarketing Verband ist die zentrale deutsche Whitelist für Internet Service Provider und kommerzielle E-Mail-Massenversender. Als Schnittstelle zwischen beiden sorgt sie dafür, dass erwünschte E-Mails seriöser Absender ihr Ziel erreichen. Dabei können ISPs kostenfrei auf die CSA-Whitelist zur Optimierung der E-Mail-Zustellung zugreifen, kommerzielle Massenversender stellen einen Zertifizierungsantrag zur Aufnahme. Zertifizierungen werden nur nach eingehender Prüfung strenger technischer und rechtlicher Kriterien erteilt. Derzeit befindet sich die CSA auf internationalem Expansionskurs.


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Bedeutung des E-Commerce nimmt auch im Geschäftskundenbereich rasant zu. Mit jährlichen Wachstumsraten von 15 Prozent bei B2B E-Commerce und E-Procurement wartet ein enormes Umsatzpotenzial darauf, ausgeschöpft zu werden. Unternehmen und Händler stehen dabei vor der Herausforde­rung, einerseits komplexe Strukturen und individuelle Anforderungen zu bewältigen und gleichzeitig Kunden gezielter, persönlicher und erfolgreicher anzusprechen.

Werbung

Nichts mehr verpassen!

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.