eBay Advertising erweitert Vermarktungsportfolio um eBay Kleinanzeigen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

eBay Advertising erweitert Vermarktungsportfolio um eBay Kleinanzeigen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

eBay Advertising, der Vermarkter des weltweiten Online-Marktplatzes eBay, erweitert sein Werbeportfolio und nimmt ab sofort den Bereich eBay Kleinanzeigen in sein Vermarktungsangebot auf. Gleichzeitig bietet eBay Advertising nun auch Mobile Advertising über eBay Kleinanzeigen an.


eBay Kleinanzeigen ist der kostenlose Online-Kleinanzeigenmarkt von eBay. Die Plattform richtet sich vor allem an private Nutzer und setzt auf regionale Nähe sowie die damit verbundene Möglichkeit zur persönlichen Kontaktaufnahme. Der unmittelbare regionale Bezug ermöglicht ein entsprechend genaues Geo-Targeting nach Bundesländern. Mit rund 9,2 Millionen Besuchern im Monat und mehr als 550 Millionen Seitenaufrufen ist eBay Kleinanzeigen das meist besuchte deutsche Online-Kleinanzeigenportal.


Zusätzlich steigt eBay Advertising in die Mobile Vermarktung ein und bietet das erste mobile Produkt über eBay Kleinanzeigen an. Werbetreibende können Kampagnen ab sofort aufmerksamkeitsstark auf der Suchergebnisseite in der eBay Kleinanzeigen Android-App schalten. Die eBay Kleinanzeigen App für Android-Geräte wurde bereits mehr als 1 Million Mal heruntergeladen und zählt pro Monat circa 500.000 unterschiedliche Nutzer**.


„Wir freuen uns sehr, dass wir mit eBay Kleinanzeigen das Vermarktungsangebot für Werbetreibende und Mediaagenturen deutlich ausbauen konnten“, sagt Mike Klinkhammer, Managing Director eBay Advertising in Deutschland. „Die Nutzer von eBay Kleinanzeigen schätzen das kostenlose Angebot des Online-Kleinanzeigenmarktes besonders und nehmen Werbung in diesem Umfeld äußerst positiv auf. Werbungtreibende werden von dem attraktiven Werbeumfeld deshalb profitieren. Zudem hat das Thema „Mobile“ einen hohen Stellenwert innerhalb der eBay-Unternehmensstrategie. Nun folgt der erste Schritt von eBay in Richtung Mobile Vermarktung, zu dem wir bereits sehr positive Reaktionen seitens der Media-Agenturen erhalten haben.“


 


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Ändert der Corona-Ausnahmezustand das Einkaufsverhalten der Verbraucher, und, wenn ja, wie? Eine aktuelle Umfrage von marktguru hat die Auswirkungen der Corona-Krise auf das Konsumverhalten untersucht.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.