ECC-Shopmonitor: Sommerloch beim Image der Online-Shops

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

ECC-Shopmonitor: Sommerloch beim Image der Online-Shops

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Im Juni 2011 befindet sich das Image der 20 umsatzstärksten Online-Shops und Shopping-Portale auf Talfahrt. Der durchschnittliche Imageverlust beträgt 0,25 Skalenpunkte und kein einziger Online-Händler kann seinen Gesamteindruck bei den Befragten verbessern oder zumindest halten. Der aktuelle ECC-Shopmonitor, der in Zusammenarbeit mit IBM Deutschland erstellt wurde, zeigt, welche Online-Shops ihre Platzierungen trotz Imageverlust verteidigen konnten, wer profitiert und wer verliert.

Aufsteiger des Monats Juni 2011 ist der Online-Shop des Elektronikanbieters Conrad Electronics, der sich aktuell nach Amazon und Esprit auf Platz 3 des Treppchens wiederfindet (Platz 11 im Mai 2011). Der aktuelle Imagewert liegt bei 3,62 auf einer Skala von „1 = Sehr schlecht“ bis „5 = Sehr gut“ und verzeichnet somit zwar ein leichtes Minus von 0,07 Skalenpunkten, verliert aber deutlich weniger als die übrigen 19 Online-Shops.

Der ECC-Shopmonitor und der ECC-Shopmonitor Spezial    

Der ECC-Shopmonitor wird monatlich als Online-Befragung von 1.000 Teilnehmern – repräsentativ für deutsche Internetnutzer – im Alter ab 16 Jahren erhoben. Bewertet wird das Image anhand einer 5er Skala von “Sehr schlecht” bis “Sehr gut” mit “Weiß nicht”-Option. Die Auswahl der zwanzig zu bewertenden Shops erfolgt auf Basis des Rankings der umsatzstärksten deutschen Shopping-Portale und Online-Shops von iBusiness (‘Shoppingportale und Onlineshops 2008/2009‘). Darüber hinaus erfolgt vierteljährlich mit dem ECC-Shopmonitor Spezial eine vertiefende Erhebung innerhalb der gleichen Stichprobe. Hierbei werden verschiedene Themengebiete aufgegriffen und untersucht, ob diese Einfluss auf das Imageempfinden der Online-Kunden nehmen.

Ausführliche Informationen unter: www.ecc-shopmonitor.de

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das Umsatzvolumen der deutschen Messeveranstalter liegt im Jahr bei rund vier Milliarden Euro. Als internationale Marktplätze sind Messen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Deutschland – für Unternehmen jeder Größe und Branche. Sie aufgrund der Coronavirus-Epidemie im großen Stil abzusagen, trifft die Akteure mit aller Härte, warnt der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hacked

Security

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.