Ein Drittel aller Smartphone- -Besitzer wird mobil Geschenke kaufen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Ein Drittel aller Smartphone- -Besitzer wird mobil Geschenke kaufen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
smartphones

Ein Drittel (32,5 Prozent) der Smartphone- und Tablet-PC-Besitzer planen, in diesem Jahr Weihnachtsgeschenke mit ihrem mobilen Endgerät einzukaufen. Unter den 30- bis 49-Jährigen werden das sogar 38,2 Prozent tun. Dies ergab die von der Verbraucherinitiative und eBay gemeinsam durchgeführte Smart Shopping Studie 2011. Diese repräsentative Verbraucherumfrage zeigt, dass sich Mobile Commerce zunehmend als Einkaufskanal etabliert.

Durchschnittlich wollen die Befragten rund 200 Euro per Smartphone- und Tablet-PC für ihre Weihnachtsgeschenke ausgeben. Am spendierfreudigsten sind hierbei die Befragten im Alter über 50 sowie – regional gesehen – die Verbraucher aus Nordrhein-Westfalen. Letztere planen, durchschnittlich sogar 300 Euro in den mobilen Geschenkekauf zu investieren. Ganz oben auf der Geschenkeliste beim mobilen Weihnachtsshopping steht Lesestoff: Über die Hälfte (53 Prozent) der Smartphone- und Tablet-PC-Besitzer, die ihren Weihnachtseinkauf mobil tätigen wollen, werden Bücher erwerben. Gleich darauf folgen elektronische Medien mit 43 Prozent und Unterhaltungselektronik mit 39 Prozent.

Das geplante Kaufverhalten bei Männern und Frauen ist sehr unterschiedlich: Während knapp 60 Prozent der befragten Frauen Bücher einkaufen wollen, wollen dies nur 46 Prozent der Männer tun. Bei letzteren genießen elektronische Medien wie CDs und DVDs mit ebenfalls 46 Prozent auch eine hohe Priorität. Frauen hingegen legen eher Wert auf Kleidung, Schuhe und Schmuck: 47 Prozent der Frauen, die ihren Geschenkekauf mobil tätigen wollen, planen, solche Produkte mit ihrem Smartphone oder Tablet-PC zu erstehen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die stetig wachsenden Anforderungen an die Ver- und Entsorgung sowie der zunehmende Warenverkehr in den Innenstädten verlangen nach einem innovativen Logistikkonzept. Ein möglicher Lösungsansatz liegt in der unterirdischen Ver- und Entsorgung von städtischen Logistikimmobilien über ein Röhrensystem.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.