eleven: revisionssichere E-Mail-Archivierung als Managed Service

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

eleven: revisionssichere E-Mail-Archivierung als Managed Service

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

eleven Archiving, die nun verfügbare Archivierungslösung des E-Mail-Sicherheitsanbieters eleven, ermöglicht eine langfristige Archivierung geschäftlicher E-Mails für Unternehmen jeder Größe. Sie bietet Rechtssicherheit, hohe Skalierbarkeit und maximale Datensicherheit.

 

eleven Archiving, die E-Mail-Archivierungslösung des E-Mail-Sicherheitsanbieters eleven, ist nun verfügbar. Die revisionssichere und GDPdU-konforme Lösung ist eine eleven-Eigenentwicklung und bietet eine hohe Skalierbarkeit. Damit ist sie für Unternehmen jeder Größe geeignet. Sie ermöglicht es Unternehmen, die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen, ihre geschäftliche E-Mail-Kommunikation langfristig in Originalform, revisionssicher und verschlüsselt zu archivieren. Durch die Integration in die E-Mail-Sicherheitslösung eXpurgate Managed Service ist sichergestellt, dass ausschließlich geschäftsrelevante Nachrichten archiviert werden. eleven Archiving ermöglicht die Archivierung eingehender wie ausgehender E-Mails. Die Lösung steht als ausgelagerter Managed Service zur Verfügung und entlastet damit die Infrastruktur des Unternehmens. Dabei werden die zu archivierenden Daten immer mehrfach und an unterschiedlichen Standorten gespeichert. Durch die Nutzung verteilter Systeme ist damit nicht nur sichergestellt, dass ein Ausfall an einem Standort kompensiert werden kann – auch ein Teilausfall eines einzelnen Systems hat keine Folgen für die archivierten E-Mails und den Zugriff auf diese. eleven Archiving ist so konzipiert, dass die Speicherung der E-Mails auch langfristig gewährleistet werden kann. Durch die Nutzung als Managed Service müssen Unternehmen keine eigenen Hardware- und Systemressourcen für die Speicherung bereitstellen. Ebenso wenig fallen Wartungs-, Pflege- und Administrationsaufwand an. Die Lösung leistet damit einen Beitrag zur Erhöhung der Kosteneffizienz der Unternehmens-IT. eleven Archiving ist unabhängig vom eingesetzten E-Mail-System, wartungsfrei und erfordert keine Eingriffe in die unternehmenseigene E-Mail-Infrastruktur.

Ein spezielles Web-Interface ermöglicht Nutzern und Administratoren mittels Suchfunktion und Volltextindex, gespeicherte Nachrichten schnell zu finden. Dabei kann der Nutzer nach Absender bzw. Empfänger, Zeitraum und Stichworten suchen sowie diese Kriterien miteinander kombinieren. Durch die Umsetzung eines Vier-Augen-Prinzips ist zudem garantiert, dass E-Mails von Mitarbeitern nicht ohne Autorisierung geöffnet werden können. eleven nutzt für die Archivierung ausschließlich Rechenzentrum-Infrastrukturen innerhalb Deutschlands. Dies gibt Unternehmen die Sicherheit, dass die strenge deutsche Datenschutzgesetzgebung beachtet wird und die Unternehmensdaten die Landesgrenzen nicht verlassen.

eleven Securityblog: http://www.eleven-securityblog.de.

eleven auf Twitter: http://www.twitter.com/elevensecurity

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Werbung

Top Jobs

Keine Top-Jobs gefunden
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Von online zu offline: Warum Online-Marken in den stationären Handel gehen

Euroshop 2020 – für Pure Player ein Muss

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.