ePages integriert eKomi Kundenmeinungstool

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

ePages integriert eKomi Kundenmeinungstool

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

ePages bietet Onlinehändlern ab sofort die Integration der Services von eKomi, einem unabhängigen Bewertungssysteme, in seine E-Commerce-Technologie an. Der Webhoster Strato hat die Integration von eKomi in ePages maßgeblich vorangetrieben und setzt als erster Hosting-Provider den Service von eKomi in den ePages-basierten Strato Webshops ein. Strato Kunden können eKomi exklusiv sechs Monate kostenlos testen.Dass Vertrauen gut, Kundenmeinungen aber besser sind, bestätigt eine aktuelle Studie von Nielsen (Juli 2009, http://de.nielsen.com/site/pr20090724.shtml ): Bei Einkaufsentscheidungen vertrauen Konsumenten vor allem auf persönliche Empfehlungen von Bekannten, aber auch anonyme Bewertungen im Internet gewinnen an Relevanz. Allerdings steht der nachhaltige Vertrauensaufbau zwischen Kunden und Händlern im Mittelpunkt.

eKomi agiert als unabhängiges “Trustcenter” zwischen Kunde und Händler. Verbraucher müssen sich somit über gefälschte oder geschönte Kundenmeinungen keine Sorgen machen, was das Vertrauen in den Shop stärkt und damit die Konversionsrate sowie den Umsatz steigert. Die Einholung der Meinung, die Prüfung, die Freischaltung sowie die Darstellung werden durch eKomi kontrolliert. Das eKomi-Gütesiegel wird in den Webshop integriert und zeigt dem Besucher so auf den ersten Blick, dass er in diesem Shop die Meinung von echten Kunden erfährt.

Info: www.epages.com und http://www.ekomi.de/ und http://www.strato.de/

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Der Online-Handel mit Medikamenten boomt. Alleine in Deutschland liefern sich über 2000 Internetapotheken einen erbitterten Kampf um die Kunden. Das haben auch Cyber-Kriminelle erkannt – sie nutzen die weltweite Verfügbarkeit und Anonymität des Internets für ihre illegalen Geschäfte. So gehören Medikamente wie Viagra seit Jahren zu den Top 10 der meist gefälschten Produkte . Aber nicht nur billige Kopien, auch illegale Substanzen werden immer häufiger über das Netz vertrieben – mit teilweise verheerenden Folgen für Konsument und Markenhersteller. Das e-commerce Magazin sprach dazu mit Frank Schulz, Regional Manager Central Europe beim Online Markenschutz-Experten MarkMonitor.

Dass IT-Ressourcen bedarfsgerecht und dynamisch abgerufen und außerdem nutzungsabhängig berechnet werden können, macht Cloud Computing für Unternehmen attraktiv. Doch wie können sich Firmen mit klassischer Enterprise IT in Richtung Cloud entwickeln? Und welche Möglichkeiten haben sie?

Werbung

Top Jobs

Keine Top-Jobs gefunden
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Von online zu offline: Warum Online-Marken in den stationären Handel gehen

Euroshop 2020 – für Pure Player ein Muss

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.