26.03.2012 – Kategorie: IT

EURid verhilft der .eu-Domäne zu mehr Popularität

EURid, das Register für die .eu-Top-Level-Domain, will den Bekanntheitsgrad von .eu-Domänennamen auf dem deutschen Markt weiter erhöhen.


Die Anzahl der Registrierungen von .eu-Domänennamen ist 2011 in Deutschland um 5,5 Prozent gestiegen. Zurzeit haben mehr als eine Million deutsche Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen eine .eu-Domäne registriert. .eu ist ideal für Unternehmen mit grenzüberschreitenden Aktivitäten, da sie hiermit ihre Offenheit für Geschäftsaktivitäten in anderen Märkten der Europäischen Union zeigen. Im dritten Quartal 2011 verzeichneten 23 der 27 EUMitgliedstaaten ein Wachstum an .eu-Registrierungen.


.eu zählt zu den zehn größten Top-Level-Domains weltweit und stellt 500 Millionen Menschen in 27 EU-Ländern eine zentrale Internet-Identität zur Verfügung. Seit Beginn der Registrierung 2005 wurden mehr als drei Millionen .eu-Domänennamen registriert. Namhafte Unternehmen wie Bridgestone, Century 21, Hyundai, die MAN Group, Microsoft und die UniCredit Group verwenden eine .eu-Website und legen damit ein klares Bekenntnis zu ihrer europäischen Identität ab.


EURid ist eine von der Europäischen Kommission ins Leben gerufene Non-Profit-Organisation für die Verwaltung der .eu-Top-Level-Domain. EURid kooperiert mit rund 850 zugelassenen Registraren und bietet Online- und Telefonsupport in allen 23 offiziellen EU-Sprachen. Neben der Hauptgeschäftsstelle in Brüssel (Belgien) unterhält EURid Regionalbüros in Pisa (Italien), Prag (Tschechische Republik) und Stockholm (Schweden).


 


 


Teilen Sie die Meldung „EURid verhilft der .eu-Domäne zu mehr Popularität“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

Domains

Scroll to Top