„European Identity Award“ für den neuen Personalausweis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

„European Identity Award“ für den neuen Personalausweis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das Bundesinnenministerium ist auf der European Identity Conference 2010 in München von der Analystengruppe Kuppinger Cole für den neuen Personalausweis als „Bestes Projekt in der Kategorie E-Government / E-Health“ mit dem „European Identity Award“ ausgezeichnet worden.

Mit dem Award werden Projekte sowie Innovationen und Weiterentwicklungen von Standards honoriert. Der Award wurde in insgesamt sieben Kategorien vergeben. Kuppinger Cole geht bei dem neuen Personalausweis davon aus, „dass gerade der elektronische Identitätsnachweis mit dem neuen Personalausweis erhebliche Bedeutung als Instrument für die starke Authentifizierung von Endanwendern erlangen wird und würdigt mit der Preisverleihung eine innovatives und technisch durchdachte Konzept, das insbesondere auch Datenschutzbelangen in hervorragender Weise Rechnung trägt.“

Ab dem 1. November 2010 kann der neue Personalausweis in den Bürgerämtern der Kommunen beantragt werden. Mit der im neuen Dokument integrierten eID-Funktion können sich Bürgerinnen und Bürger künftig im Internet einfach und verlässlich ausweisen.

Info: www.bmi.bund.de , www.cio.bund.de sowie www.personalausweisportal.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

App-Entwickler und IT-Entscheider teilen sich die Verantwortung für die Sicherheit von Anwendungen. Zugleich versuchen sie, Kontrolle und Benutzerfreundlichkeit in Einklang zu bringen. Wie eine neue Studie von MongoDB ergeben hat, übernehmen jedoch nur 29 Prozent der Entwickler die volle Verantwortung für die Sicherheit während der App-Entwicklung.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.