3. Konferenz – Handelsmarken Forum 2018

Positionierung von Mehrwert-Marken und nachhaltige Implementierung von Retail Brands

Mit 100,- EUR Frühbuchervorteil bis 15.12.2018

Handelsmarken haben sich von der Uniformität zur Originalität entwickelt und überzeugen durch Mehrwert und Innovation. Trends und Innovationen bergen immer ein Risiko, sind aber gleichzeitig das stärkste Mittel im Wettbewerb. Top-Experten aus Handel und Industrie sind der Meinung: Wer wagt gewinnt! Machen Sie Käufer zu stolzen Kunden durch einzigartige Retail Brands.

Nutzen Sie dafür die deutschlandweit einzigartige Gelegenheit auf dem Branchentreffpunkt Handelsmarken Forum 2018 am 1. und 2. Februar in Frankfurt. Im inspirierenden Austausch unter den wichtigsten Playern aus Handel und Industrie erleben Sie, wie das Herz der Private Labels schlägt: Globus SB Warenhaus, Coop, Handelsverband Deutschland, Verdener Keks- u. Waffelfabrik Hans Freitag, Stauden Köster, Bettenland Alesi, DOEHLER u. v. m.

Darüber hinaus werden die aktuellen Entwicklungen aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet. Auch, wie man eigene Mehrwert-Eigenmarken zukunftsweisend positioniert und die Retail Brand nachhaltig stärkt.
Die Top-Themen auf einen Blick:

Echte Trends für Handelsmarken nutzen und mit dem richtigen Partner etablieren
Die Marke des Vertrauens mit cleveren Gesamtkonzepten erfolgreich positionieren
Vom Konsumenten zum stolzen Kunden durch gezielte Omnichannel-Kommunikation
Audits und Zertifizierungen: Vertrauensvolle Partnerschaften für ein Qualitätsmanagement in gesundem Maße
Multimarkenmanagement intern und extern effizient nutzen

Sichern Sie sich bis 15.12.2018 100,- EUR Frühbucherrabatt bei Ihrer Anmeldung!

Für mehr Informationen:

Laden Sie sich das Konferenz-Programm herunter http://www.management-circle.de/download/programmdownload-handelsmarken-forum/  Oder im Web:  http://bit.ly/2z7VbLx

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags