CPX Performance Marketing Gipfel

Das wichtigste im Online-Marketing ist die ­Performance. Haben die Maßnahmen die angestrebten Ziele erreicht? Hat sich der finanzielle Einsatz ­gelohnt? Und: Wo kann ich gegebenenfalls sofort nachjustieren? Das verraten Ihnen hochkarätige ­Experten auf dem CPX Performance Marketing Gipfel.

Die Fachkonferenz der INTERNET WORLD Business findet am 13. und 14. Februar 2017 in München statt.

Der CPX Performance Marketing Gipfel bietet tiefe Einblicke in aktuelle Entwicklungen im Bereich SEM und legt anhand von Vorträgen einen besonderen ­Fokus auf Suchmaschinenwerbung (SEA).

Top-Speaker von Google, Home24, Publicis Media und vielen weiteren berichten am ersten Veranstaltungstag (13. Februar), welche Tools und Möglichkeiten auf den verschiedenen Plattformen existieren und wie Sie diese gewinnbringend für Ihr Business einsetzen.

Am zweiten Tag können Sie ihr Wissen in Praxisseminaren überprüfen. In verschiedenen Workshops lernen Sie, wie Sie mit sämtlichen Werbemöglichkeiten auf Google, Facebook, Youtube, Instagram, Snapchat und Amazon umgehen. Egal ob Einsteiger oder Professional – die Workshops vermitteln Ihnen Wissen, speziell auf Ihren Kenntnisstand zugeschnitten.

Mit dem Code CPX17WINsparen Sie sich 140 Euro beim Ticketkauf. http://www.performance-marketing-gipfel.de/

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Veranstalter: Neue Mediengesellschaft Ulm mbH — Kongresse und Messen
Datum: Mo 13.02.2017 – Di 14.02.2017
Location: Novotel
Stadt: München

Links:
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: KI – Online-Händler sind die Pioniere

Künstliche Inteligenz

Mehr erfahren
Quelle: WIN-Verlag

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.