IDC Enterprise Mobility Conference

Der Blick in deutsche Unternehmen verrät: Mobile Technologien sind heute strategischer als je zuvor. Mehr als jede zweite Organisation hat mittlerweile eine dezidierte Enterprise Mobility-Strategie implementiert. Innovative mobile Technologien sind ein wichtiger Treiber für die Digitalisierung. Sie bieten der IT-Abteilung sehr gute Möglichkeiten, die Fachbereiche und Anwender in ihrem Hause noch besser in ihrem Tagesgeschäft zu unterstützen. Gleichzeitig erfordern sie Management Tools, die mit der Zeit gehen, um Innovation und Sicherheit miteinander zu vereinen.

Somit wird in den kommenden Monaten die Sicherstellung der Mobile Security und Compliance zu den Top-Prioritäten der IT-Verantwortlichen zählen – insbesondere vor dem Hintergrund des Inkrafttretens der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Mai dieses Jahres.

Konkret müssen sich IT-Abteilungen jetzt mit Ihrer Mobile Device-Strategie beschäftigen, denn jedes dritte Gerät mit Zugriff auf Firmen- und personenbezogene Daten ist derzeit „ungemanagt“. Die Frage nach BYOD, COBO (= Corporate Owned, Business Only) oder COPE (= Corporate Owned, Personally Enabled) gilt es jetzt ebenso zu klären, wie die richtige Vorgehensweise bei der Verwaltung von IoT Endpoints und Mobile Devices mittels Unified Endpoint Management (UEM)- bzw. Enterprise Mobility Management (EMM)-Lösungen.

Auf diese und weitere Fragen werden wir Ihnen auf der IDC Enterprise Mobility Conference 2018 Antworten geben. Freuen Sie sich auf eine richtungsweisende Konferenz mit spannenden Vorträgen, interaktiven Breakout Sessions, anregenden Diskussionen und der Möglichkeit, Ihr eigenes Netzwerk zu erweitern.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur kostenfreien Teilnahme erhalten Sie unter: www.idc.com/de/mobility2018

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags