IT-SECURITY FORUM auf der SicherheitsExpo München

Aufgrund des großen Erfolges im Vorjahr wird das IT-SECURITY-FORUM auf der SicherheitsExpo 2012 ausgebaut. Als Verbandspartner wird das KoSiB, Kompetenzzentrum für Sicherheit in Bayern, mit einem Gemeinschaftsstand auf der SicherheitsExpo 2012 vertreten sein und das Vortragsprogramm des IT-SECURITY Forums mitgestalten und moderieren. Das Selbstverständnis der KoSiB eG ist es, Unternehmen und Organisationen der gewerblichen Wirtschaft in Bayern in allen Fragen der Sicherheit zu beraten und zu unterstützen.

Folgende Themen werden präsentiert und diskutiert:

  • Netzwerksicherheit
  • Sicherheit von Rechenzentren
  • Schutz vor Hackerangriffen, Viren, Spam und Trojanern
  • Sicherheitslösungen für Social Media, Cloud Computing und Web 2.0
  • Identity- und Accessmanagement

Folgende Firmen werden auf dem IT-SECURITY FORUM vertreten sein:
– BSI, Carmao, Compass (live hacking), ConAction, G DATA, Infuracom, McAfee und PCS

Der Zugang zum IT-SECURITY-FORUM ist für alle Besucher der SicherheitsExpo frei.

Datum: Mi 04.07.2012 – Do 05.07.2012
Download: Termin (ICS-Datei)

Veranstaltungsort: M,O,C,
Lilienthalallee 40
80939 München
Deutschland

Karte öffnen: Google Maps

Links:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung
secuexpo_hoch
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Transparenz in der Lieferkette

Geht das?

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.