World Class Connected Industry 2019

Wie passen Industry 4.0, Supply Chain Management und moderne Logistik zusammen?

Die World Class Connected Industry 2019, am 28. und 29. März in Frankfurt bringt führende Unternehmen wie Merck, Volkswagen, Henkel, Strabag, SGL Carbon, DB, Schenker, Boge Air, ZF Friedrichshafen, SIG, Bossard und viele mehr zusammen und präsentiert deren aktuelle Projekte in den Bereichen der nächsten industriellen Revolution.

Die World Class Connected Industry 2019 steht im Zeichen der Industry 4.0. Erleben Sie die Best Practices von den 25 Sprechern der führenden Firmen Europas über den Einfluss der Digitalisierung auf Instandhaltung, intelligente Produktion, autonome Fahrzeuge in der Logistik, Supply Chain-Risikomanagement und Energieeffizienz.

Stephen Mellor, Industrial Internet Consortium, wird damit beginnen, wie wichtig Sicherheit in Zeiten der Connected Industry ist. Dieter Sellner, Deutsche Bahn, spricht über die Digitalisierung von internationalen Frachtdokumenten mit Hilfe einer Blockchain. Malte Hedemann, Volkswagen, wird einen Einblick geben, wie Volkswagen die Entwicklung einer globalen „Industrial Computer Vision”-Strategie umsetzt.

Dies sind nur einige der vielen Highlights auf der World Class Connected Industry 2019!

Die Schnittstelle zwischen Mensch und Computer formt bereits heute die Strukturen für die intelligenten Fabriken und Wertschöpfungsketten von morgen. Werden Sie Teil dieser Revolution und besuchen Sie die World Class Connected Industry 2019.

Weitere Informationen, die volle Agenda und die Möglichkeit Tickets zu erwerben gibt es hier

Nutzen Sie den Code “ConnectedIndustry” und erhalten Sie 30% Vergünstigung bei der Buchung.

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags