Fake-Shops: Wie billiger.de für mehr Sicherheit beim Onlineshopping sorgt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Fake-Shops: Wie billiger.de für mehr Sicherheit beim Onlineshopping sorgt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Oft sind die Internetseiten von Fakeshops nicht auf den ersten Blick von den Originalseiten der Anbieter zu unterscheiden. billiger.de prüft die Onlineshops vor der Aufnahme in Preisvergleich gründlich und setzt insbesondere auf Online-Händler mit Gütesiegel.
Fake-Shops

Quelle: Solute

  • Das Preisvergleichsportal billiger.de prüft jeden Onlineshop vor Aufnahme in den Preisvergleich.
  • Das Portal erhöht die Sicherheit durch Verwendung des Trusted-Shops-Gütesiegel.
  • Verbraucher sollten insbesondere die Bezahlmöglichkeiten genau prüfen.

Online-Shopper verspüren oft ein Glücksgefühl, wenn sie ein besonders günstiges Schnäppchen gefunden zu haben, zugleich bringt es das latent skeptische Bauchgefühl zum Verstummen. Grundsätzlich gilt, wenn etwas zu gut scheint, um wahr zu sein, könnte es sich um Fake-Shops handeln. Zur Kontrolle empfiehlt sich ein Preisvergleich. So können Internet-Kunden einordnen, zu welchen Preisen seriöse Anbieter die Produkte anbieten.

Fake-Shops: Vorsicht beim Bezahlen per Vorkasse

Bernd Vermaaten, Geschäftsführer der solute GmbH, erklärt, auf welche Merkmale Käufer im Internet achten sollten: „Bietet der Anbieter als einzige Bezahlmöglichkeit Vorkasse an, ist äußerste Vorsicht geboten, denn dann ist im Falle des Falles das Geld weg. Ebenso sollten Kunden hellhörig werden, wenn sich das Konto des Anbieters im Ausland befindet, die angegebene IBAN also nicht mit DE beginnt. Des Weiteren gibt ein Blick in das Impressum Aufschluss. Ist dort nicht die vollständige Adresse des Firmensitzes, ein Vertretungsberechtigter sowie ein Eintrag im Handelsregister zu finden, sollten Kunden von den Angeboten Abstand nehmen.“

Solute Vermaaten
Bernd Vermaaten ist Geschäftsführer der solute GmbH.

Fake-Shops: billiger.de schließt Partnerschaft mit Trusted Shops

Sicherheit beim Online-Shoppen bietet das Gütesiegel von Trusted Shops. Manche Fake-Shops versuchen auch hier zu tricksen. Das ist aber schwieriger, denn ob das Gütesiegel eines Shops echt ist, können Online-Kunden mit einem Klick auf das Siegel überprüfen: In einem neuen Fenster öffnet sich das Zertifikat, dem entnommen werden kann, ob das Siegel gültig ist oder nicht. Darüber hinaus wird dort die URL angegeben. Stimmt diese nicht mit der des Shops überein, ist das Siegel nicht echt.

„Unser Ziel ist es, unseren Kunden einen transparenten, übersichtlichen Preisvergleich bei maximaler Sicherheit zu bieten. Deswegen prüfen wir jeden Shop sehr gründlich, bevor wir ihn in unseren Preisvergleich aufnehmen. Auch nach der Aufnahme überprüfen wir die Angebote regelmäßig. Zusätzlich haben wir uns für eine Partnerschaft mit Trusted Shops entschieden, um unseren Kunden noch mehr Käuferschutz zu gewährleisten“, erklärt Vermaaten.

Fake-ShopsQuelle: Solute
Die solute GmbH hat jetzt eine Partnerschaft mit Trusted Shops geschlossen.

Smartes Online-Shopping ist die Mission der solute GmbH mit ihren Kernmarken billiger.de und Shopping.de. Online-Shopping ist seit 15 Jahren die Leidenschaft der rund 170 Mitarbeiter. Das innovative Unternehmen steckt sein Know-how auch in die vier Eigenmarken. billiger.de ist Deutschlands bekanntestes Preisvergleichsportal mit mehr als 50 Millionen Angeboten, eine Million Produkte, 22.500 Shops und 300.000 Besuchern täglich. Shopping.de bietet exklusive Markenprodukte bis zu 70 Prozent, mit einem Bestand von über 1,5 Millionen Artikeln von mehr als 11.000 Marken. (sg)

Lesen Sie auch: Fake-Shops: Wie sich Konsumenten vor Online-Betrug schützen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: „Die Maschine ist in keinster Form intelligent“

Interview mit Prof. Dr. Katharina Zweig

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.