Fallbeispiel: Erfolg und Effizienz messen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Fallbeispiel: Erfolg und Effizienz messen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Performance Management mit dem Cubeware Cockpit bei ad pepper media.

ad pepper media ist ein internationaler Online-Werbevermarkter. Mit 16 Niederlassungen in zwölf europäischen Ländern und den USA wickelt ad pepper media für tausende Werbekunden Kampagnen in derzeit mehr als 50 Ländern ab. Das börsennotierte Unternehmen bietet Media-Agenturen, Werbetreibenden und Websites individuelle und effiziente Lösungen, die nahezu die gesamte Palette der Online-Werbung abdecken. Der operative Workflow wird mit Microsoft Dynamics AX und einer von amball business-software und ad pepper media gemeinschaftlich entwickelten BI-Lösung gesteuert und abgerechnet.

Besonderheit dieser Lösung ist der regelmäßige nächtliche Import von bis zu 50.000 Datensätzen, die zur Abrechnung der Leistungen gegenüber den Kunden sowie Lieferanten benötigt werden und zugleich der Erfolgsmessung von Werbekampagnen dienen.

Zentrales Planungs- und Reportingsystem für das Finanz- und Vertriebscontrolling

Zunächst war das Projekt darauf ausgerichtet, das Finanzreporting zu optimieren und dessen Auswertungsprozesse zu verkürzen. Aufgrund der umfangreichen Funktionalitäten und der hohen Akzeptanz bei den Mitarbeitern von ad pepper media wurde das Projekt sofort auf das Vertriebsreporting ausgedehnt. An den Arbeitsplätzen bei ad pepper media kommt das Cubeware Cockpit V6pro zum Einsatz, das durch seine Benutzerfreundlichkeit und automatisierte, zeitgesteuerte und unternehmensweite Berichtsverteilung überzeugt. Die Fachanwender können damit ohne spezielle Programmierkenntnisse komplexe, hochqualitative Berichte und Auswertungen auf Basis aktueller Daten auf Knopfdruck erstellen.

Dynamische Ad-hoc-Auswertungen mit bis zu 70 Prozent Zeitersparnis

Im Vertrieb wird beispielsweise ausgewertet, wie sich die Marge je Produkt entwickelt, wie sich Umsatz pro Kunde verhält oder wo sich die Zielerreichungsquote je Vertriebsmitarbeiter befindet. Auch im Finanzwesen ergänzen intelligente Auswertungen die Möglichkeiten der Unternehmenslösung Dynamics AX, wie z.B. der Status der Rechnungen und Zahlungen, bei dem durch einen Ampelbericht sofort etwaige Auffälligkeiten identifiziert werden können. Das Controlling verzeichnet durch den automatisierten Datenstrom eine erhebliche Zeitersparnis von 70 Prozent bei der Erstellung der Auswertungen.

Aufbereitung sämtlicher Quelldaten

Basis für das Reporting ist ein zentrales Data Warehouse, in dem ein großes Volumen an Quelldaten aus unterschiedlichsten Vorsystemen zusammengeführt und für die mehrdimensionale Analyse aufbereitet wird. Als ETL-Tool sind die Information Services des Microsoft SQL Servers im Einsatz. Bei der Modellierung des ETL-Prozesses wurde ad pepper media von den amball-Beratern unterstützt. Die komplexen KPI-Berechnungen wurden mit MDX, der Abfragesprache für OLAP-Datenbanken, direkt in Microsoft Analysis Services realisiert, so dass keine individuellen Schnittstellen zu den Vorsystemen programmiert werden mussten und alle benötigten Daten aus dem Finanzwesen, Controlling, CRM, Vertrieb und den Kundenkampagnen künftig für Auswertungen zur Verfügung stehen.

Zentrales Controlling für internationale Standorte

Neben Ad-hoc-Abfragen mit hohem Detaillierungsgrad nutzt ad pepper media die automatische Erstellung und Verteilung von Reports durch das Cubeware Cockpit. Das Management erhält Statusmeldungen über Dashboards, die mit Ampelfunktionen, Tachometern oder anderen Cockpit-Funktionen Zahlenwerte visualisieren. Eine Vielzahl von vertrieblichen Statistiken rundet die Managementinformationen ab, beispielsweise Top 10 Verkäufer oder die Top 10 der umsatzstärksten Kunden.

Die Flexibilität des Cubeware Cockpits erzeugt eine hohe Akzeptanz der Lösung: Mehr als 300 verschiedene Reports sind mittlerweile im System hinterlegt. Der Cockpit Client, der ohne administrativen Aufwand überall eingesetzt werden kann, fungiert als zentrale Controlling-Lösung. Die Mitarbeiter der Tochtergesellschaften nutzen für Analysen den identisch aussehenden Web-Client.

Transparente Prozesse, messbare Performance

Mit der BI-Lösung konnten die Reportingprozesse stark verkürzt werden. Die manuelle Erstellung einzelner Auswertungen entfällt, flexible Analysen sind jederzeit auf Knopfdruck abrufbar. Zusätzliche Reports können bei Bedarf durch das Management oder den jeweiligen Sachbearbeiter selbst erstellt werden. Die Messbarkeit von Erfolg und Effektivität und die Transparenz der komplexen Vorgänge konnte hochgradig erhöht werden, eine wertvolle Hilfe für die Entscheidungsfindung im Unternehmen.

Das ad pepper media-Management ist von der Lösung so überzeugt, dass künftig weitere Planungsprozesse mit der BI-Lösung durchgeführt werden sollen, um die Unternehmenssteuerung durch ergänzende Simulationen und Soll-/Ist-Vergleiche weiter zu unterstützen.

„Beeindruckend, welch enormes Potenzial in unserem Datenmaterial steckt. Unsere Daten können nun einfach und flexibel für hochqualifizierte Reportings, Ad-hoc-Analysen und Management-Reports genutzt werden. Durch die Vernetzung und intelligente Kombination von Informationen gewinnen wir ganz neue Erkenntnisse“, meint etwa Bernd Prohaska, Leiter Corporate Controlling & Projektleiter Cube-Reporting bei ad pepper media.

(Autor: Dr. Hanne Gutmann)

Info: www.cubeware.de

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Derzeit ist nahezu jede Branche von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen. Der Handel ganz besonders: Läden mussten geschlossen werden, Lieferketten sind unterbrochen und der Webshop-Traffic ist teilweise eingebrochen. Abhilfe verspricht jetzt eine innovative Webshop-Lösung von Dept und Salesforce.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.