Fallbeispiel: maxdome optimiert mit Coremetrics Analytics

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Fallbeispiel: maxdome optimiert mit Coremetrics Analytics

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Online-Videothek maxdome ist ein gemeinsames Unternehmen der ProSiebenSat.1 Group mit der 1&1 Internet AG und bietet eine Vielzahl an Spielfilmen, Serien, Comedy, Musik und Cartoons – insgesamt über 30.000 Titel Entertainment.

Der Zugang zu maxdome erfolgt über jeden Breitband-Internetanschluss entweder auf PC bzw. Mac oder über eine Set-Top-Box auf dem TV-Gerät. Einige hybride Geräte (TV, Bluray Player, Receiver etc.) bieten inzwischen auch einen direkten Zugang zu maxdome. maxdome kann als offene Plattform aus allen Breitbandnetzen heraus genutzt werden. Vor der erstmaligen Nutzung muss sich der User einmal kostenlos und unverbindlich anmelden. Neben 500 Gratis-Angeboten können registrierte Nutzer alle Videos unter www.maxdome.de sowohl einzeln (Pay-Per-View) im Leihmodell für 48 Stunden mit Kaufoption als auch im Monats-Abonnement abrufen.

maxdome suchte eine leistungsfähige Web-Analyse-Lösung, um sein Online-Angebot noch genauer auf die Kundenbedürfnisse abzustimmen. Ziel war es, die Kunden besser kennenzulernen, um Produktentwicklung und Marketingkampagnen zu optimieren sowie die Zahl der Neuregistrierungen und aktiven Nutzer zu steigern.

maxdome implementierte die Web-Analyse-Software Coremetrics Analytics. Durch diese Software-Lösung ist das Unternehmen in der Lage, umfassende Kennzahlen zur Nutzung der Webseite und zur Benutzerfreundlichkeit des Online-Portals zu erfassen. Ein besonderes Interesse gilt dabei dem Registrierungsprozess: Zu welchen Zeiten melden sich Besucher besonders häufi g an? An welchen Stellen brechen die Nutzer den Registrierungsvorgang ab?

Mithilfe der True-Path- und Clickstream-Analyse werden Konversions- und Abbruchraten von unterschiedlichen Gestaltungsvarianten des Registrierungsprozesses analysiert. So kann maxdome die Varianten identifi zieren, die den Nutzungsgewohnheiten der Webseitenbenutzer am besten entsprechen. Auch der Erfolg von Integrationen auf Partnerseiten, Newslettern und Landing-Pages wird mit der neuen Web-Analyse-Lösung gemessen. Hierbei wird genau beobachtet, welchen Einfluss solche Marketingmaßnahmen auf die Anzahl der Webseitenbesucher und Konversionen (z.B. Abruf eines Videos oder Abschluss eines Abonnements) haben. Entsprechend zur jeweiligen Kampagneneffizienz können diese entweder ausgebaut, eingeschränkt oder gegebenenfalls modifiziert werden.

„Coremetrics Analytics ist ein vielseitiges und hilfreiches Tool, um uns interessante Einblicke in das Userverhalten zu bieten. So identifizierten wir zum Beispiel die Stellen der Webseite, an denen Nutzer zusätzlichen Informationsbedarf haben, und können damit den Kundenservice optimal an die Bedürfnisse unserer Kunden anpassen.

Die durch Coremetrics Analytics gewonnenen Informationen führten bereits zu entscheidenden Optimierungsmaßnahmen, die eine möglichst einfache Anmeldung und optimale Nutzung des Internetangebots sicherstellen. Zudem ist die Coremetrics Lösung für uns eine wichtige Informationsquelle zur gezielten Produktsteuerung,“ meint dazu  Anna Soisch Senior Product Manager maxdome.

Die aktuellen Web-Analysezahlen belegen, dass die durchgeführten Optimierungsmaßnahmen sich bereits für maxdome auszahlen: Zur Zufriedenheit des Kunden stieg die Zahl der Abonnementabschlüsse, während die Abbruchrate bei den Registrierungen zurück ging. Die neu hinzugefügten Layer-Elemente für weiterführende Informationen zu Paket-Angeboten während des Registrierungsprozesses – als eine wichtige Usability-Maßnahme – werden positiv von den Usern angenommen. Inzwischen klickt jeder 4. Besucher des Premium-Paket-Upsellings im Registrierungsprozess einen solchen Layer an.

Die Auswertungen ergaben außerdem, dass sich Neukunden vorwiegend in der ersten Kalenderwoche im Monat registrieren. Die Serviceleistungen des Call Centers wurden daraufhin den Stoßzeiten entsprechend optimiert. Als eine weitere Maßnahme wurden Kampagnenstarts auf die jeweils erste Kalenderwoche im Monat verlegt, um das Potenzial der Registrierungen optimal auszuschöpfen und mehr neuregistrierte Nutzer zum Abschluss eines Abonnements zu gewinnen.

Info: www.coremetrics.com

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Wir reagieren auf die Auswirkungen der Coronavirus-Krise: Auch wenn derzeit Messen, Konferenzen und Fachveranstaltungen nicht stattfinden können und viele von Ihnen im Homeoffice arbeiten, haben wir eine gute Nachricht für Sie.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.