Fallbeispiel: Usability-Optimierung bei baby-guenstig.de

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Fallbeispiel: Usability-Optimierung bei baby-guenstig.de

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Seit knapp vier Jahren betreibt Baby Bottosso, Spezialist für Baby- und Kinderausstattung, seinen Online-Shop baby-guenstig.de erfolgreich auf der CosmoShop-Plattform von Zaunz Publishing, einem Fullservice-Dienstleister für E-Commerce-Lösungen.

Anfang 2010 war den Betreibern von baby-guenstig.de jedoch klar, dass es Zeit war für einen kompletten Relaunch: ein übersichtlicheres Design, eine klare Strukturierung des Kaufvorgangs im Kassenbereich und neue Features sollten das Auswählen, Einkaufen und auch Verschenken von Artikeln noch einfacher und kundenfreundlicher machen und ein positives Shopping-Erlebnis vermitteln.

Da die Betreiber von baby-guenstig.de weiterhin das bewährte und vertraute CosmoShop-System einsetzen wollten, war es naheliegend, für den Relaunch statt der bisher eingesetzten Version 8.3 die neue Version CosmoShop 10.0 zu implementieren. Mit optimierter Usability und zahlreichen neuen Features – darunter eine multivariantenfähige Artikeldatenbank und ein Ampel-System für das schnelle Erkennen der Verfügbarkeit – entsprach die neue CosmoShop Version 10.0 den Vorstellungen von baby-guenstig.de.

Marco Botosso-Kraft, Geschäftsführer von Baby Bottosso und Betreiber von baby-guenstig.de, beschreibt die Vorstellungen, die man beim Relaunch des Shops umsetzen wollte: „Besonders im Kundenbereich, beim Bestellvorgang und direkt in der Artikeldarstellung wollten wir zusätzliche Funktionalitäten, um die Kundenfreundlichkeit zu erhöhen.“ So sollten PDF-Dokumente mit umfassenden Detail-Informationen – beispielsweise zu TÜV-Zertifizierungen – hinterlegt werden können, wie sie speziell zu Kinder-Autositzen oder Kinderwagen oft gefragt sind. Außerdem sollte es direkt bei jedem Artikel ein Formular für Fragen geben, eine Verfügbarkeitsübersicht mit Benachrichtigungsfunktion und die Option, Produktbewertungen abzugeben oder nachzulesen. Nicht zuletzt galt es, für die Tiefpreisgarantie von baby-guenstig.de ein Formular einzubinden, über das Kunden direkt in der Artikelansicht mit einem Link angeben können, wo das gleiche Produkt zu einem günstigeren Preis angeboten wird – in diesem Fall reduziert baby-guenstig.de den Preis nochmals.

Da in CosmoShop 10.0 sämtliche von baby-guenstig.de gewünschten Funktionalitäten bereits angelegt sind, konnte das Team von Zaunz Publishing die Änderungen und Ergänzungen problemlos und innerhalb weniger Wochen realisieren. Außerdem profitieren die Nutzer des Shops jetzt von einem erweiterten Kundenbereich, in dem sie ihren aktuellen Auftragsstatus und frühere Bestellungen einsehen können. Darüber hinaus haben die Kunden nun die Möglichkeit, Retouren selbst abzuwickeln und Merkzettel für interessante Artikel anzulegen. Ein spezielles Feature ist bei den Kunden des Baby- und Kinderausstatters besonders beliebt: der Wunschzettel, auf dem Eltern wie auf einem virtuellen Hochzeitstisch Artikel hinterlegen können, die sie sich für ihren Sprössling oder den eigenen Bedarf wünschen. Der Wunschzettel kann dann individuell für Verwandte und Freunde zugänglich gemacht werden. Wählen diese einen der Artikel als Geschenk aus, wird er von der Liste entfernt. Somit kann jeder sicher sein, dass sein Geschenk zur Geburt, zu Weihnachten oder zu Geburtstagen nicht nur Freude bereitet, sondern auch dem Bedarf von Eltern oder Nachwuchs entspricht.

Neben den neuen Funktionalitäten im Artikelbereich wurde auch der Kauf- und Bestellvorgang im Kassenbereich mit CosmoShop 10.0 neu gestaltet: in sechs übersichtlichen Schritten machen die Kunden ihre Eingaben. Pflichtfelder sind dabei rot markiert und wechseln die Farbe zu grün, sobald die Eingabe erfolgt ist. Zusätzliche Hilfekästen und kurze, einfach gehaltene Erklärungen auf jeder Seite machen den Kaufvorgang besonders übersichtlich und einfach. Marco Bottosso-Kraft betont: „Bereits kurze Zeit nach der Umstellung konnten wir einen deutlichen Rückgang von Kaufabbrüchen feststellen – dank des neuen übersichtlichen Kassenbereichs haben wir die Abbruch-Rate um rund 10 Prozent reduziert.“

Außer den Neuerungen, die basierend auf CosmoShop 10.0 für baby-guenstig.de umgesetzt und individuell angepasst wurden, realisierte das erfahrene Team von Zaunz Publishing für seinen Kunden auch eine Sonderprogrammierung für die Vorbestellung nicht verfügbarer Artikel. Dank der Verfügbarkeits-Ampel direkt neben dem Artikel sieht der potenzielle Käufer bei einer roten Ampel sofort, dass das gewünschte Produkt zurzeit nicht verfügbar ist. Im frisch renovierten Online-Shop haben Kunden nun die Möglichkeit, direkt in der Artikel-Ansicht das Produkt vorzubestellen oder ihre E-Mail-Adresse anzugeben, um von baby-guenstig.de eine Benachrichtigung zu erhalten, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

Doch bei baby-guenstig.de freut man sich nicht nur über mehr Kaufabschlüsse und viel positives Kundenfeedback zum neuen Design und den nutzerfreundlichen Funktionen – auch die Administration des Online-Shops ist mit CosmoShop 10.0 einfacher und spürbar weniger zeitaufwendig. „Insbesondere die Artikelverwaltung ist jetzt übersichtlicher und komfortabler“, sagt Bottosso-Kraft. „Beispielsweise lassen sich Artikelbeschreibungen oder -preise in der Version 10.0 durch die Massenüberarbeitung viel schneller bearbeiten, das bedeutet für uns eine enorme Zeitersparnis. Außerdem tragen die suchmaschinenoptimierten Artikelbeschreibungen und die Cross-Selling-Funktion zum Erfolg unseres Shops bei.“

Bei baby-guenstig.de ist man sowohl mit der reibungslosen Umsetzung des Relaunchs als auch mit dem Ergebnis rundum zufrieden. Und für die traditionell umsatzstarke Vorweihnachtszeit, in der insbesondere Online-Händler seit Jahren kontinuierlich wachsende Verkaufszahlen verzeichnen, sieht Marco Bottosso-Kraft seinen Shop nun bestens gerüstet: „Seitens Zaunz Publishing sind sämtliche Anpassungen hinsichtlich Design und Funktionalität sehr gut umgesetzt worden, und von unseren Kunden bekommen wir diesbezüglich viele positive Rückmeldungen. Auch die internen Arbeitsabläufe im Umgang mit dem neuen System haben sich nach kurzer Zeit eingespielt. Zum Weihnachtsgeschäft freuen wir uns jetzt auf viele Wunschzettel unserer Kunden.“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Onlineshop Monsterzeug hat sich angesichts der aktuellen Krisensituation entschieden, jeder Bestellung eine Rolle Toilettenpapier im "Witze-Design" kostenlos beizulegen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.