Forschungsprojekt: Lernen im virtuellen Raum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Forschungsprojekt: Lernen im virtuellen Raum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Wie sich Social Web Applikationen für Ideenfindung in Unternehmen nutzen lassen, darüber referiert am 01.06.2010 Matthias Eichhoff von Second Interest. Der Vortrag ist Teil des Forschungsprojekts „Virtuelle Welten als Plattformen für die Weiterbildung“, das der Studiengang Electronic Business der Hochschule Heilbronn in Zusammenarbeit mit der MFG Baden Württemberg und der PR-Agentur Sympra  (GPRA) durchführt.

Wie die beiden Seminare zuvor, findet auch diese Veranstaltung virtuell auf dem Seminargelände der MFG in Second Life statt.

Die insgesamt 25 Teilnehmer des letzten Vortrags über juristische Aspekte des Social Web am 18.05.2010 bewerteten das Seminar überaus positiv. In den kommenden Veranstaltungen am 01.06. und 07.06.2010 geht es nun um das Thema Ideenfindung via Social Web Applikationen. Dazu wird Matthias Eichhoff referieren, der die Marketingabteilung der Second Interest AG leitet und als Social Media Marketing & PR Berater tätig ist.

„Heutzutage spielen Innovationen eine entscheidende Rolle für das Wachstum von Unternehmen und Volkswirtschaften. Das Web 2.0 und interaktive, virtuelle 3D-Welten geben Unternehmen neue Werkzeuge an die Hand, mit denen sie Innovationen finden, Probleme lösen und Managemententscheidungen vorbereiten können“, erklärt Matthias Eichhoff. In dem Workshop wird daher das Konzept des „Council of Innovators“ vorgestellt, das diesen Herausforderungen durch permanente Kommunikation mit ausgewählten Kunden gerecht wird.

Neben einer Einführung in die Prinzipien und Funktionen dieser Online-Dialogform wird auch ein aktuelles, quantitatives Beispiel aus der Praxis präsentiert werden.

Die Wissensschöpfung erfolgt diesmal durch einen starken interaktiven Austausch der Teilnehmer unter Nutzung von Web 2.0-Collaboration-Tools, sowohl in Second Life als auch im Web 2.0. Dabei gilt die Prämisse, einen schnellen und praxisrelevanten Wissenstransfer unter den Teilnehmern zu ermöglichen. Die hier zugrunde liegenden inhaltlichen sowie didaktischen Trainings- und Lernkonzepte wurden von Prof. Dr. Sonja Salmen und der Medienpädagogin Katja Bett entwickelt.

Die virtuelle Weiterbildungsreihe beschäftigt sich mit den Themen Social Media Marketing sowie 3-D Internet. Ziel des Forschungsprojektes ist, den Teilnehmern nicht nur aktuelles Wissen zu vermitteln, sondern auch aufzuzeigen, wie neues Wissen durch Kollaborationen entstehen kann. Die Seminare sind konzipiert für Fach- und Führungskräfte aus Marketing, Vertrieb, Personal, PR in Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung.

Die beiden Veranstaltungen mit anschließendem Get-Together in der virtuellen Lounge finden am 01.06.2010 um 18.00 bis 21.00 Uhr und am 07.06.2010 um 19.00 bis 21.00 Uhr im MFG Innovation Park in Second Life statt.

Informationen über die Vortragsreihe und das Projekt gibt es auf http://forschungsprojekt2010.hs-heilbronn.de/vortragsreihe

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

In dem neuen „State of Personalization Maturity Report“ von Dynamic Yield wird untersucht, wie Marken und Unternehmen bei ihrer Geschäftsstrategie Kundenerlebnisse anpassen können. Es zeigt sich, dass Marken die Personalisierung als sehr wichtig einschätzen, ihnen aber die passende Technologie zur Umsetzung fehlt.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.