Frauen kaufen online gerne Produkte, die sie aus dem Urlaub kennen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Urlaub ist insbesondere bei Frauen die Muße groß, Neuheiten zu erkunden und ausgiebig zu shoppen. 72 Prozent der Online-Einkäuferinnen bestellen im Ausland Produkte, die sie im Urlaub kennengelernt haben, oder wollen dies in Zukunft tun. Zu diesem Ergebnis kommt eine internet-repräsentative Studie, die das Online-Marktforschungsinstitut Fittkau & Maaß Consulting im Auftrag der Internet World Messe unter mehr als 5.000 deutschen Internet-Nutzern durchgeführt hat.
karibik_sandra_gassner

Urlaub ist insbesondere bei Frauen die Muße groß, Neuheiten zu erkunden und ausgiebig zu shoppen. 72 Prozent der Online-Einkäuferinnen bestellen im Ausland Produkte, die sie im Urlaub kennengelernt haben, oder wollen dies in Zukunft tun. Zu diesem Ergebnis kommt eine internet-repräsentative Studie, die das Online-Marktforschungsinstitut Fittkau & Maaß Consulting im Auftrag der Internet World Messe unter mehr als 5.000 deutschen Internet-Nutzern durchgeführt hat.

Insgesamt ist das Interesse, über die Landesgrenzen hinweg einzukaufen, bei den Online-Einkäuferinnen recht groß: 42 Prozent der Frauen kaufen bereits ihre Lieblingsmarke in ausländischen Online-Shops. Dabei spielen vor allem günstigere Preise sowie die Nicht-Erhältlichkeit hierzulande eine Rolle. Zu den Hauptmotiven gehören darüber hinaus Erfahrungen aus dem Urlaub: 70 Prozent der Frauen signalisierten Interesse beispielsweise daran, Unterkünfte direkt bei ausländischen Anbietern am Urlaubsort zu buchen bzw. tun dies bereits. 25 Prozent bestellen heute schon online im Ausland Produkte, die sie während eines Urlaubs kennengelernt haben.

Über die Studie

Fittkau & Maaß Consulting untersuchte im Auftrag der Internet World Messe in einer internet-repräsentativen Online-Befragung im Mai 2015 über 5.000 Internet-Nutzer hinsichtlich ihres Einkaufsverhaltens bei europäischen und globalen Online-Shops.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das IT-Sicherheitsgesetz wurde vom Bundestag verabschiedet. Und das war höchste Zeit! Aber: Was für IT-Sicherheit gilt, gilt leider auch für das IT-Sicherheitsgesetz – es hat Lücken. Formulierungen sind zu schwammig, Anforderungen unklar, und dazu kommt das Gesetz mindestens fünf Jahre zu spät. Diverse Sicherheitsvorfälle – Stuxnet, deutsches Stahlwerk, Equation Group und nicht zuletzt der französische Fernsehsender TV5Monde – haben gezeigt, dass das Thema IT-Sicherheit noch längst nicht den Köpfen der Führungsebene verankert ist.
Am 25. November und 28. November 2016 findet mit dem Black Friday und Cyber Monday erneut das Online-Shopping-Spektakel des Jahres statt und die verschiedensten Shops locken die Kunden mit Rabatten und zahlreichen Sonderaktionen auf ihre Seiten. Der Trend, der ursprünglich aus den USA zu uns herüberkam, hat sich hier zum wichtigsten Event im Online-Handel entwickelt. Das Verbraucherportal Gutscheinsammler.de hat die Bedeutung für den Online-Handel und für die Konsumenten anhand einer Zugriffsanalyse seines Webauftritts analysiert.
Werbung

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.