Frauen sind die smarteren Online-Shopper: Aktuelle Gutschein-Trends

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Frauen sind die smarteren Online-Shopper: Aktuelle Gutschein-Trends

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Wer dauerhaft sparen will, sollte nach Gutscheinen und Rabatten im Netz Ausschau halten. Ganz nach dem Motto: „Wer suchet, der sparet“ nutzen bereits viele Deutsche die Vorteile von Gutscheinen und Rabatten. Deals.com, das Portal für kostenlose Gutscheine und Rabatte, hat herausgefunden, welche Gutschein-Kategorien am beliebtesten sind und zeigt, bei welchen Online-Shops die Deutschen am liebsten sparen wollen.

Deals.com Top 5 Gutschein-Trends 2013: Damenmode führt vor Beauty

Dass Frauen Unmengen an Geld für Mode ausgeben, ist nichts neues, aber sie sind auch sehr smarte Einkäuferinnen – zumindest der Online-Suche nach Gutscheinen und Rabatten nach zu urteilen. Bei Deals.com, einer der größten und meistgenutzten Gutscheinseiten Deutschlands, gehört jeder dritte eingelöste Gutschein zur Kategorie Damenmode. Großen Anklang finden auch Vergünstigungen für den Bereich Beauty & Gesundheit sowie Gutscheine für Urlaube & Reisen. Angebote aus den Rubriken Elektronik sowie Telefon, Internet & Fernsehen komplettieren die Top 5 der beliebtesten Gutschein-Kategorien bei Deals.com.

Google-Suche: Gutscheine für Online-Shops sind gefragt – Mode beherrscht Top 10

Das Ergebnis von Deals.com wird auch von Google bestätigt: Insgesamt suchen die Deutschen jeden Monat 870.000 Mal konkret nach Gutscheinen für die 100 größten Online-Shops*, das sind über 10 Millionen Gutscheinsuchen im Jahr – Tendenz steigend. Das Interesse der Deutschen an Sparmöglichkeiten im Internet allgemein ist sogar noch weitaus größer: Die Gesamtzahl der Suchanfragen, die Begriffe wie „Gutschein“, „Angebot“ oder „Rabatte“ enthalten, beläuft sich auf über 25 Millionen im Monat – das macht in einem Jahr über 300 Millionen Sparsuchen in ganz Deutschland, bzw. vier pro Bundesbürger.

Die Spitzenreiter bei Suchanfragen nach Gutscheinen sind Amazon (162.100 im Monat), Zalando (112.700), Otto (64.300) – gefolgt von H&M (43.000) und Bonprix (37.000). Unter den Top 10 sind dabei nur zwei Anbieter, die nicht zu den Kategorien Mode und Beauty gehören: der Online-Shop für Spielzeug myToys mit 32.100 (Platz 5) und der Elektronik-Anbieter redcoon mit 19.200 Gutschein-Suchanfragen (Platz 9).

Die Top 10 Google-Suchanfragen nach Gutscheinen für Online-Shops (Pllatz – Online-Shop: Sucheingaben pro Monat)

  • 1 – Amazon: 162.100  
  • 2 – Zalando:  112.700  
  • 3 – Otto: 64.300  
  • 4 – H&M : 43.000  
  • 5 – Bonprix :  37.000  
  • 6 – myToys : 32.100  
  • 7 – Tchibo: 28.800  
  • 8 – Douglas : 26.600  
  • 9 – redcoon : 19.200  
  • 10 – Esprit : 16.500  

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Entrust steht für Vertrauen („Trust“) als Voraussetzung des digitalen Wandels und zentrale Komponente für sämtliche Innovationen des Unternehmens. Mit der neuen Firmierung will Entrust eine neue Markenidentität verfolgen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.