Fulfillment-Dienstleister: Omnipack ab sofort auf dem DACH-Markt präsent

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Fulfillment-Dienstleister: Omnipack ab sofort auf dem DACH-Markt präsent

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Lieferung am selben Tag und reibungslose Abläufe – die E-Commerce-Riesen können ihren Kunden all dies bieten. Kleine und mittlere Online-Händler kämpfen hingegen mit der Umsetzung der erforderlichen Schritte. Der Fulfillment-Dienstleister Omnipack unterstützt die Prozesse mit einer Online-Plattform.
Fulfillment-Dienstleister

Quelle: Omnipack

Ab Ende 2020 wird der polnische Logistik-Dienstleister auch im DACH-Markt präsent sein und hat hierfür ein neues Warenlager an der deutsch-polnischen Grenze errichtet. Seit 2016 bietet Omnipack seinen Kunden ganzheitliches Fulfillment: von der Warenannahme und Lagerhaltung über Kommissionierung und Verpackung sowie Versand bis hin zum Retouren- und Reklamationsmanagement. Der Fulfillment-Dienstleister verfügt dabei über eine eigene IT-Technologie. Diese gibt Kunden die Kontrolle über ihre Logistikprozesse und die Verwaltung ihrer E-Commerce-Plattform.

Das Unternehmen arbeitet mit allen wichtigen E-Commerce-Plattformen und Kurierdienstleistern zusammen und legt zudem großen Wert auf Anforderungen wie etwa Next-Day-Lieferung. Ein deutschsprachiges Service- und Support-Team sorgt zusätzlich dafür, dass alle Kundenanliegen schnellstmöglich bearbeitet werden. All diese Leistungen wird der Fulfillment-Partner im vierten Quartals 2020 auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu attraktiven Konditionen anbieten.

Konsequente Weiterentwicklung der Fulfillment-Dienstleistungen

Bereits heute entfällt die Hälfte des Geschäfts von Omnipack auf internationales Fulfillment. Davon gehen die meisten Sendungen nach Deutschland. Tomek Kasperski, Geschäftsführer des Fulfillment-Dienstleisters, berichtet: „Unser Engagement in der DACH-Region ist daher nur folgerichtig, auch weil hier die Vorteile des Logistik-Outsourcing sehr geschätzt werden. Zudem ist Deutschland der größte E-Commerce-Markt in Europa.“

Um den Erwartungen der DACH-Kunden gerecht zu werden, hat der Fulfillment-Dienstleister im September 2020 ein 6.500 Quadratmeter großes Warenlager nahe der deutsch-polnischen Grenze eröffnet. Die Lage in Gorzow Wielkopolski bietet eine optimale Anbindung auf dem Landweg an die wichtigsten nationalen und internationalen Märkte. Dadurch kann Omnipack so agieren, als sei das Lager in Deutschland gelegen.

Fulfillment-Dienstleister für kleinere und mittlere E-Commerce-Anbieter

Omnipack versteht sich ab sofort als Fulfillment-Dienstleister nicht nur für Online-Händler in Polen, sondern auch für die rund 80.000 kleinen und mittleren E-Commerce-Unternehmen in der DACH-Region. „Wir wissen, dass der Cross-Border-Handel sehr dynamisch wachsen wird. Um diesen Trend wirtschaftlich nutzen zu können, brauchen die Online-Händler einen zuverlässigen Fulfillment-Partner mit hoher Qualität der Leistung zu wettbewerbsfähigen Preisen – und das sind wir“, erklärt Tomek Kasperski.

Der Eintritt in den DACH-Markt ist für Omnipack daher nur der erste Schritt auf einem geplanten Internationalisierungskurs. „Wir planen, in einigen Jahren der europäische Champion für Fulfillment in Europa zu sein und arbeiten gemeinsam mit unseren Kunden kontinuierlich darauf hin“, so Kasperski.

Fulfillment-Dienstleister Omnipack
Tomek Kasperski ist Geschäftsführer der Omnipack. (Bild: Omnipack)

Omnipack ist eine Fulfillment-Plattform, die sich an europäische mittelständische Unternehmen wendet, die im E-Commerce tätig sind. Das Technologieunternehmen ist ein Experte für das Full-Stack Fulfillment, was sich vom Warenhaus-Management und dessen Steuerung über die Warenannahme und -lagerung sowie die Zusammenstellung der Produkte bis hin zum Versand erstreckt. Hierzu greift Omnipack auf ein umfangreiches Netzwerk von Logistikpartnern zurück, welche die Warensendung dem Kunden via Next-Day-Lieferung überbringen. (sg)

Lesen Sie auch: Cloud-basierte Logistikplattform: everstox startet Logistics as a Service für den Handel

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Auch vor der Pandemie setzte KNAPP schon weltweit automatisierte Logistik-Lösungen zur Abwicklung von E-Commerce-Bestellungen um. Die Entwicklungen rund um COVID-19 hat diesen Trend sicherlich weiter beschleunigt. Denn Konsumenten mussten neue Wege finden, um sich mit Essen zu versorgen und gleichzeitig höchste Priorität auf Sicherheit und Hygiene zu legen sowie Wege außer Haus zu vermeiden.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.