GfK GeoMarketing wird Silber-Partner im Oracle PartnerNetwork

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

GfK GeoMarketing wird Silber-Partner im Oracle PartnerNetwork

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

GfK GeoMarketing, Anbieter für digitale Landkarten zu Postleitzahlen und administrativen Grenzen, ist ab sofort Silber-Partner im Oracle PartnerNetwork (OPN) Specialized.

Die weltweiten Landkarten für Business-Anwendungen von GfK GeoMarketing sind nun in einem Format verfügbar, das die Integration in Oracle Lösungen erlaubt. Das gilt insbesondere für die Oracle Database 11g und Oracle Spatial 11g. Durch das offene, native räumliche Format können die Kosten eingespart werden, die beim Einsatz eines separaten proprietären Systems entstehen.

Die Besonderheit der digitalen Landkarten von GfK GeoMarketing liegt in der Darstellung von Postleitzahlgebieten und feinräumigen administrativen Einheiten. Postleitzahlen sind die wesentliche Grundlage für alle regionalen Analysen von Unternehmenszahlen, denn jede Adresse enthält eine Postleitzahl. So lassen sich Daten wie Umsätze oder regionale Marktpotenziale regional zuordnen und analysieren.

Durch den Einsatz der Oracle Datenbank, die die Abfrage und Analyse von räumlichen und fachlichen Informationen unterstützt, können Anwender die in der Datenbank hinterlegten Postleitzahlengebiete regional genau nach den gewünschten Suchkriterien filtern: So lassen sich etwa alle Kunden in einem bestimmten Umkreis finden, die einen Umsatzwert in einer bestimmten Höhe haben. Oder der Anwender kann den regionalen Anteil einer Niederlassung samt Einzugsgebiet am Gesamtumsatz ermitteln. Auch die Gesamtkundenzahl innerhalb aller Vertriebsgebiete ist so zu ermitteln und kann direkt dem im Gebiet vorhandenen ungenutzten Potenzial gegenüber gestellt werden.

Mit dem Oracle Fusion Middleware MapViewer, einer Standardfunktion von Oracle WebLogic Application Server, und Oracle MAPS, einer JavaScript Bibliothek und ein Feature von MapViewer, lassen sich die Anfrage- und Analyseergebnisse anwenderfreundlich als Karte darstellen. Business Intelligence (BI)- oder Geografische Informationssystem (GIS)-Werkzeuge sind damit individuell anprogrammierbar.

GfK GeoMarketing bietet Landkarten für alle Länder weltweit – in herausragender und einheitlicher Qualität. Alle Gebiete liegen flächendeckend und nahtlos zueinander vor.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der mobile Banking-Service Monese weitet seine Kooperation mit PayPal auf den deutschen Markt aus. Damit erhalten Kunden einen besseren finanziellen Zugang, zudem können sie von überall aus einkaufen, anderen Personen Geld senden und die persönlichen Finanzen regeln.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.