Google Enhanced Campaigns: Wer zu spät kommt, den bestraft der Kunde

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die neuen Google Enhanced Campaigns bringen umfangreiche Veränderungen für Marketer mit sich und sorgen in der Branche für Aufregung. Wer zu spät auf die Veränderungen reagiert, läuft Gefahr, den Anschluss zu verlieren. Adobe hat mit dem Media Optimizer eine der ersten Bid-Management-Lösungen auf dem Markt, die die neuen Google Enhanced Campaigns unterstützen: So lassen sich die aktuellen AdWords-Umstellungen durch Enhanced Campaigns – wie beispielsweise die Umsetzung von Kampagnen für Smartphones mittels Bid-Modifikatoren – mit dem Media Optimizer einfach managen. Adobe hat dafür den Algorithmus des Media Optimizers dahingehend angepasst, dass Bid-Modifikatoren automatisch aufgesetzt werden, die alle individuellen Performance-Daten der Werbetreibenden einbeziehen.

Mehr zum Thema Google Enhanced Campaigns Sie in einem aktuellen Beitrag im Adobe Digital Marketing Blog unter http://adobe.ly/YVNxcV

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Nichts mehr verpassen!

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.