Google favorisiert Länderendungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Google favorisiert Länderendungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Nach wie vor ist Google die Internetsuchmaschine, mit der gesucht wird. Um mit dem eigenen Angebot gefunden zu werden, bedarf es feinsinniger Arbeit an den Inhalten. Aber auch die Domain ist von entscheidender Bedeutung; dass auch die Endung damit gemeint ist, zeigt ein Posting von Google-Mitarbeiter Matt Cutts.

or eineinhalb Jahren hatte Google ein Einführungsscript in die Google-freundliche Webseitengestaltung veröffentlicht, das erste, einfache und nachvollziehbare Schritte in die Suchmaschinenoptimierung (SEO) vermittelt. Für vertiefende Fragen im Bereich SEO bietet Google unter anderem seinen Videoworkshop GoogleWebmasterHelp”, bei dem in kurzen Videos die Fragen von Webmastern beantwortet werden. Doch in einem kürzlich erstellten Produktionsmarathon bannten Google-Mitarbeiter eine Frage nicht auf Video.

Aus diesem Grunde erklärte Softwareingenieur und Google-Mitarbeiter Matt Cutts in einem Posting, nach welchen Kriterien, gelistet nach ihrer Bedeutung, Google länderspezifische Internetangebote wahrnimmt.

An Position eins steht, so Matt Cutts, die Domain-Endung. Erst dann folgen das Geotargeting in der Webmasterconsole und die IP-Adresse. Matt Cutts räumt ein, dass es noch weitere Kriterien gebe, aber das seien die wichtigsten – in genau der genannten Reihenfolge. Andrew Alleman von domainnamewire.com vermutet als eines der weiteren Kriterien den WHOIS-Eintrag; aber es habe sich auch gezeigt, dass sprachspezifische Zeichen im
Domain-Namen von Bedeutung sind.

Für das eigene Domain-Portfolio heisst das: spezifische Länderendungen bieten einen besseren Zugang zu den jeweiligen Absatzmärkten. Das sollte man bei seiner Marketing- und Domain-Strategie jederzeit beachten.

Die Google Webmaster-Filme findet man unter: http://www.youtube.com/user/GoogleWebmasterHelp

Den Google’s Search Engine Optimization Starte Guide findet man unter: http://www.domain-recht.de/verweis/35

Mark Rushworth hat den SEO Starter Guide analysiert und die Kernaussagen destilliert: http://www.markrushworth.com/template_permalink.asp?id=268

Quelle. United Domains

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Das sind die Trends im e-commerce

Trends 2021

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.