Google schließt AdMob-Übernahme ab

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Google schließt AdMob-Übernahme ab

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Nach sechs Monaten schließt Google die Übernahme der Mobile Marketing-Agentur AdMob ab.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat Google bekanntgegeben, dass die Übernahme des mobilen Werbedienstleisters AdMob nach nun sechs Monaten endlich erfolgreich beendet ist. Nun konzentriert man sich darauf, beide Firmenteams zu vereinen.

Neben dem Personal müssen auch die Produkte beider Unternehmen vereint werden. Sobald diese Herausforderung gemeister ist, kann man sich auf die Entwicklung neuer Features konzentrieren. Damit macht Google die mobile Werbung zu einem zentralen Bestandteil seines Unternehmens.

Erst vor kurzem hatte die US-Handelskommission FTC Erlaubnis für die AdMob-Übernahme gegeben, die Google rund 750 Millionen US-Dollar kostete. Anfängliche Wettbewerbsbedenken wurden ausgeräumt, da sich, so FTC, der Markt für die Werbung auf mobilen Geräten gerade erst bilde.

Info: http://googleblog.blogspot.com/2010/05/weve-officially-acquired-admob.html

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Unternehmen konzentrieren sich in der aktuellen Krisenzeit stärker auf den technologischen Wandel, können dabei aber Chancen und Risiken in der Kundenbeziehung aus dem Auge verlieren. Wo CRM bisher ein Wettbewerbsvorteil im Markt darstellte, gibt es nun die Antwort auf Defizite im Umgang mit den digitalen Herausforderungen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.