19.07.2023 – Kategorie: Kommunikation

GoTo beruft neue Chief People Officer und neuen CISO

GoToQuelle: GoTo

Meredith Hawkins steigt bei GoTo zur Chief People Officer auf. Außerdem wurde Attila Török zum neuen Chief Information Security Officer ernannt. Damit will der Anbieter einer Kommunikationslösung die Schlüsselbereiche People und IT-Security stärken.

Meredith Hawkins ist die neue Chief People Officer (CPO) bei GoTo. Sie tritt die Nachfolge von Jo Deal an, die über sechs Jahre lang als CPO bei GoTo tätig war. Deal verlässt die Firma, um Zeit mit ihrer Familie zu verbringen. Außerdem setzt das Unternehmen Attila Török als neuen Chief Information Security Officer (CISO) ein, um die Sicherheit der internen Systeme und Produkte zu stärken.

Hawkins war zuvor als Vice President und Head of Global People Partners im Unternehmen tätig. Bevor sie 2019 zu GoTo kam, war sie in leitenden Positionen bei Unternehmen wie TripAdvisor, Akamai Technologies und Staples tätig. In ihren fast 20 Jahren Erfahrung im Personalwesen hat sie umfangreiche Skills in den Bereichen Talentmanagement, Führungsentwicklung, Leistungsmanagement und Nachfolgeplanung gesammelt.

Erfolg von GoTo liegt in der Mitarbeiterkultur

„Meredith Hawkins hat in den letzten vier Jahren eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung der Kultur und Gemeinschaft bei GoTo gespielt. Sie hat mehrere Initiativen angeführt, die dazu beigetragen haben, die Entwicklungschancen im Unternehmen aufzubauen und eine Wachstumsmentalität bei unseren Führungskräften und Mitarbeitern zu kultivieren“, erklärt Paddy Srinivasan, Chief Executive Officer von GoTo.

„Wir sehen unsere Mitarbeiter und unsere Kultur als wesentlich für den Erfolg des Unternehmens. Hawkins beruflicher Werdegang ist ein Beweis für die internen Entwicklungschancen bei GoTo. Ich freue mich darauf, mit Meredith zusammenzuarbeiten, um unsere Kultur mit seinen über 3.000 Mitarbeitern weltweit weiter auszubauen“, so Srinivasan.

Um das Security-Team zu verstärken, kehrt Attila Török als neu ernannter CISO zu GoTo zurück, nachdem er bereits von 2014 bis 2019 Führungspositionen in der Sicherheitsabteilung des Unternehmens innehatte. Damals noch unter dem Namen LogMeIn bekannt, spielte er eine Schlüsselrolle beim Aufbau der Sicherheitsfunktion des Unternehmens, bevor er als Head of Security die Bereiche Sicherheit und IT beim Cloud-basierten Automatisierungsunternehmen Zappier leitete. In seiner neuen Rolle wird Török für die Sicherheit der internen Systeme und Produkte verantwortlich sein und die Informationswerte von GoTo schützen.

Erfahrener Experte leitet Sicherheitsbereich

„Wir freuen uns über die Rückkehr von Attila Török zu GoTo. Sicherheit ist und war schon immer eine der höchsten Prioritäten unseres Unternehmens. Angesichts der sich ständig weiterentwickelnden Sicherheitslandschaft ist es wichtiger denn je, dass wir eine starke Führungspersönlichkeit haben, die sich für den Schutz unserer Informationswerte einsetzt und uns in eine sichere Zukunft führt“, sagt Olga Lagunova, Chief Technology Officer bei GoTo.

„Das Fachwissen von Török im Bereich Cloud- und Produktsicherheit sowie seine nachweisliche Erfahrung bei der Integration von Sicherheitsaspekten in alle Bereiche des Produktentwicklungsprozesses, machen ihn zur idealen Besetzung. Mit ihm werden wir unser Engagement für die Bereitstellung von branchenführenden, innovativen und sicheren SaaS-Produkten für unsere Kunden noch weiter ausbauen.“

GoTo bietet eine All-in-One-Lösung für Geschäftskommunikation und IT-Support an. Das Portfoli besteht aus GoTo Resolve, Rescue und Connect und unterstützt Unternehmen im Support und in der Vernetzung mit ihren Teams und Kunden. Der Zero-Trust- und Security-Ansatz und die 20-jährige Erfahrung ermöglichen es, mehr als 1 Milliarde Remote-Support-Sitzungen und über 1 Million Kunden mit IT-Tools zu versorgen. (sg)

Lesen Sie auch: ChatGPT: GoTo will KI in IT-Management-Tools integrieren


Teilen Sie die Meldung „GoTo beruft neue Chief People Officer und neuen CISO“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top