Grafik: Der Club der Milliarden-Dollar-Startsups wächst

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Grafik: Der Club der Milliarden-Dollar-Startsups wächst

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Als Startup fängt man klein an - nicht unbedingt: Laut dem Wall Street Journal werden derzeit 82 Startups von Venture-Capital-Firmen mit einer Milliarde US-Dollar oder mehr bewertet, das entspricht einem Plus von mehr als 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
milliarden_dollar_club_1

Als Startup fängt man klein an – nicht unbedingt: Laut dem Wall Street Journal werden derzeit 82 Startups von Venture-Capital-Firmen mit einer Milliarde US-Dollar oder mehr bewertet, ein dickes Plus gegenüber dem Vorjahr. Die meisten sitzen in Amerika und Asien. Die alte Welt hinkt hinterher.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Umsatz durch Internethandel wird in den nächsten fünf Jahren von zehn auf 15 Prozent steigen, wie das ibi-Institut prognostiziert. Um davon als kleines oder mittelständisches Unternehmen zu profitieren, wird ein integrierter Online-Shop benötigt, der insbesondere die Kunden begeistert. Für diese Anforderungen entwickelt Myfactory die Shopsoftware myfactory. e-commerce kontinuierlich weiter.

Black Friday und die Cyber Week gehören zu den umsatzstärksten Tage. Doch was ein Fest für Händler und Konsumenten ist, zieht auch Betrüger an. Um als Händler die Sicherheit des Online-Shops nicht aus den Augen zu verlieren, gilt es, durch präventive Maßnahmen sich und seine Kunden vor Cyberkriminalität zu schützen. Kai Kalchthaler von Arvato Financial Solutions erläutert die Hintergründe.

Wer bisher im Performance Online Marketing aktiv war, hat vielleicht nicht sofort an YouTube gedacht. Doch spätestens mit der 2018 Einführung des “TrueView for Shopping”-Features sollte hierüber etwas genauer nachgedacht werden. Denn Google hat das beliebte Videoanzeigenformat um eine Shopping-Komponente ergänzt. Diese weist den Nutzer während des InStreams wirkungsvoll auf das Angebot des Werbenden hin. Wie das Feature funktioniert, welche Vorteile es bietet und welche Aspekte bei der Aussteuerung einer TrueView-Shopping Kampagne zu berücksichtigen sind, lesen Sie hier.

Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Von online zu offline: Warum Online-Marken in den stationären Handel gehen

Euroshop 2020 – für Pure Player ein Muss

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.