Großes Potential für neue Konsummodelle

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Drive Now und Car2Go gehören mittlerweile in vielen Städten zum Straßenbild. Aber auch abseits vom Straßenverkehr gibt es immer mehr Sharing-Angebote. So wird Media Markt künftig auch Produkte zur Miete anbieten. Bei OTTO NOW können Verbraucher schon seit letztem Jahr Produkte aus den Bereichen Multimedia, Haushaltselektronik und Sport entgeltlich leihen. Wie groß der Markt ist, verdeutlicht eine aktuelle KPMG-Studie.

Grafik

Drive Now und Car2Go gehören mittlerweile in vielen Städten zum Straßenbild. Aber auch abseits vom Straßenverkehr gibt es immer mehr Sharing-Angebote. So wird Media Markt künftig auch Produkte zur Miete anbieten. Bei OTTO NOW können Verbraucher schon seit letztem Jahr Produkte aus den Bereichen Multimedia, Haushaltselektronik und Sport entgeltlich leihen. Wie groß der Markt ist, verdeutlicht eine aktuelle KPMG-Studie.

Dort heißt es, dass bereits 17 Prozent der befragten Konsumenten Gebrauchsgüter gemietet haben – weitere 43 Prozent sind daran interessiert. Noch nicht ganz so populär sind Konsummodelle, bei denen es um den Bezug von Verbrauchsgütern geht, wie zum Beispiel Abonnements für Rasierklinge oder Kochboxen. Etwa 13 Prozent der Umfrageteilnehmer haben bereits ein solches Abomodell genutzt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: KI – Online-Händler sind die Pioniere

Künstliche Inteligenz

Mehr erfahren
Quelle: WIN-Verlag

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.