Happy birthday, SupplyOn!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Happy birthday, SupplyOn!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

SupplyOn, Anbieter einer Plattform für unternehmensübergreifende Zusammenarbeit in der Fertigungsindustrie, feiert ihr zehnjähriges Bestehen.

Seit der Gründung im Dezember 2000 durch namhafte Unternehmen der Automobilzulieferindustrie hat sich SupplyOn nicht nur in der Automobilindustrie, sondern auch in anderen Industriezweigen als Plattform zur Abwicklung von Geschäftsprozessen über Unternehmensgrenzen hinweg etabliert.

Mit über 7.500 Unternehmen in 70 Ländern stellt SupplyOn heute ein großes Unternehmensnetzwerk dar. Mit seiner Präsenz in den wichtigen Märkten Europa, NAFTA und Asien erfüllt SupplyOn die Anforderungen international agierender Konzerne und bietet umfassende Unterstützung bei der Realisierung weltweiter Supply-Chain-Management-Konzepte. So betreut zum Beispiel das im Jahr 2008 eröffnete Büro in Shanghai rund 1.200 asiatische Unternehmen vor Ort. Der Erfolg dieses Engagements wurde kürzlich mit dem renommierten CHaINA Award 2010 honoriert, der höchsten Auszeichnung für IT-Anbieter von Einkaufs- und Logistiklösungen im asiatischen Raum.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet SupplyOn einen Umsatz von über 22 Millionen Euro, was einem Umsatzplus von rund 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Im kommenden Jahr ist eine Umsatzsteigerung von 15 Prozent auf 25 Millionen Euro geplant. Die Anzahl der Mitarbeiter wird im Jahr 2011 von derzeit 80 auf 90 steigen.

Die Plattform von SupplyOn wird von Industrieunternehmen zunehmend als optimale Basis geschätzt, um innovative unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse zu realisieren. „Überall dort, wo mehrere Unternehmen in ein und denselben Prozess involviert sind, bietet sich dessen Abwicklung über SupplyOn an. Zum einen, weil wir mit unserer Plattform eine solide technologische Basis dafür bieten, zum anderen weil über unsere Plattform bereits ein großer Teil der weltweiten Fertigungsindustrie miteinander vernetzt ist“, so Markus Quicken, Vorstandsvorsitzender SupplyOn. „Hier sehen wir für die Zukunft ein großes Potenzial, neue Lösungen zu entwickeln und innovative Prozesse zu realisieren.“

Info: www.SupplyOn.com

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hacked

Security

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

Form is deprecated, please cotact the webmaster to upgrade this form.

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.