heidelpay und Deutsche Telekom kooperieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

heidelpay und Deutsche Telekom kooperieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

heidelpay, Komplettanbieter für das sichere Bezahlen im Internet, bietet ab sofort T-Pay, die Online Überweisung der Deutschen Telekom.Für Millionen von Verbrauchern gehört Online-Banking längst zum Alltag. Dieser Zahlungsweg gilt zu Recht als schnell, einfach und sicher und erfreut sich deshalb hoher Akzeptanz. Zum Vorteil für Online-Händler, die ihren Kunden das PIN/TAN-basierte Verfahren zum Bezahlen anbieten. Denn Sie erreichen damit viele Kunden, die keine Kreditkarte besitzen oder sie nicht gerne fürs Online-Shopping einsetzen.

Die Funktion ist einfach: Beim Kauf im Web benötigt der Kunde lediglich die PIN von seinem Homebanking zur Legitimation bei seiner Bank sowie eine TAN zur Bestätigung der Überweisung. Beim Bezahlvorgang wird dem Kunden ein vorausgefülltes Überweisungsformular eingeblendet, so sind Tippfehler durch den Nutzer bei der Kontoeingabe oder des Betrags ausgeschlossen. Wie beim Homebanking kommt auch beim Bezahlen per Online-Überweisung der jeweilige Sicherheitsstandard der Bank (HBCI/ FinTS) sowie für die Übermittlung der Daten das Verschlüsselungsverfahren SSL – Secure Socket Layer – zum Einsatz. Das Protokoll auf 128 Bit-Basis ist weltweit als sicheres Verfahren für E-Commerce Transaktionen anerkannt.

Info: www.heidelpay.de und www.telekom.de/payment

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Checkout-Prozess ist laut einer Studie der Payment-Plattform Stripe in Europa oft fehlerhaft und führt dadurch zu weniger Umsatz. Diese Fehler sollten Einzelhändler in jedem Fall vermeiden.
In der Corona-Pandemie haben einige Berufsbilder und Wirtschaftsbereiche an Bedeutung gewonnen. Insbesondere die Logistik bekommt neue Aufmerksamkeit, das gilt sowohl für die Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer auf der Straße als auch für die Lieferketten, die den Nachschub an Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs im Handel sicherstellen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.