Hermes und Bonprix: Umweltfreundlicher Versand

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Hermes und Bonprix: Umweltfreundlicher Versand

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das im Sommer 2010 von Hermes eingeführte Umweltlabel WE DO! wird auch von Auftraggebern des Logistikunternehmens zunehmend genutzt. Der Modeversender Bonprix setzt die eingängige Wort-Bild-Marke ab sofort standardmäßig ein, um seine über Hermes an Endkunden zugestellten Paketsendungen umweltgerecht zu kennzeichnen.

Als einer der zehn größten Versender in Deutschland bekennt sich Bonprix damit zu einer besonders nachhaltigen Transport- und Zustelllösung – und setzt gemeinsam mit Hermes ein wichtiges Zeichen im Klima- und Umweltschutz.

„Gerade angesichts des Booms im E-Commerce steht die Logistik zunehmend in der Pflicht, die gestiegenen Sendungsmengen auch nachhaltig zu organisieren“, sagt Frank Iden, Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb bei der Hermes Logistik Gruppe Deutschland (HLGD). „Hermes kommt dieser Verantwortung bewusst nach und engagiert sich seit vielen Jahren im Klima- und Umweltschutz. Wir freuen uns daher sehr, dass sich Bonprix an unserer WE DO! Initiative beteiligt und den eingeschlagenen Weg mit uns geht.“

Hermes und Bonprix arbeiten bereits seit 15 Jahren erfolgreich zusammen. Rund 20 Millionen Sendungen wurden im vergangenen Geschäftsjahr von Hermes an Bonprix Kunden zugestellt. „Damit haben wir das über Hermes abgewickelte Sendungsaufkommen im Vergleich zum Vorjahr nochmals um rund zwei Millionen Sendungen erhöht“, betont Dr. Kai Heck, der als Geschäftsführer bei Bonprix den Bereich Finance & Operations verantwortet. „Mit der Integration des neuen Umweltlogos signalisieren wir unser Vertrauen in die Umweltleistung von Hermes und vermitteln diese Überzeugung auch an unsere Kunden.“ Wahlweise können sich Kunden von Bonprix ihre Sendungen auch an einen der 14.000 Hermes PaketShops in Deutschland liefern lassen. Diese Option ist gleichermaßen kunden- wie umweltfreundlich: Da die nächste Annahmestelle in Großstädten maximal 600 Meter entfernt ist, kann bei der Abholung bequem auf das Auto verzichtet werden – und davon profitiert auch die Umwelt.

Messbare Erfolge im Klima- und Umweltschutz bilden für Distanzhändler wie Bonprix ein immer wichtigeres Kriterium. Als Branchenpionier in grüner Logistik hat sich Hermes daher in allen Unternehmensbereichen effizient aufgestellt. So konnten die CO2-Emissionen pro Paketsendung seit 1994 effektiv um mehr als 40 Prozent reduziert werden. Für das ganzheitliche Konzept von WE DO! ist Hermes zuletzt mit dem Hanse Globe 2010, Hamburgs Preis für nachhaltige Logistik, ausgezeichnet worden.

Weitere Informationen zum Hermes Klima- und Umweltschutzprogramm finden Sie unter: www.hermes-we-do.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Sie schreiben schnell, in mehreren Sprachen und das in hoher Qualität: Textroboter erleichtern Onlineshop-Betreibern das Leben – vor allem bei der Content-Erstellung. SaaS-Lösungen unterstützen dabei, automatisiert generierte Texte für Inhalte in gleichbleibend hoher Qualität zu nutzen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.