Icrossing präsentiert neues Analyse-Tool

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Icrossing präsentiert neues Analyse-Tool

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Münchener Agentur für digitales Marketing Icrossing präsentiert ihr inhouse entwickeltes Tool Icrossing Insights. Die Software ermöglicht umfassende Erhebungen und Resonanzanalysen im Social Web und zeichnet sich nach eignen Angaben neben hoher Flexibilität und übersichtlicher grafischer Auswertung besonders durch eine hohe Validität der Ergebnisse aus.Icrossing Insights soll die relevanten Seiten und Plattformen wie Social Networks, Blogs, Foren, Social-Bookmarking-Dienste, Shoppingportale identifizieren und Social News Sites und diese anhand des Social Sense Index bewerten. Dabei fließ;en aussagekräftige Parameter wie Traffic, Anzahl der relevanten Beiträge, User-Aktivität und Backlinks in die Bewertung ein. Der Auswertungszeitraum ist flexibel, von der tagesaktuellen Übersicht bis hin zu Monats- oder Quartalsanalysen liefert iCrossing Insights© zuverlässige Daten.

Besonders hervorzuheben sind die vielfältigen Möglichkeiten der grafischen Auswertung in Zeitverlaufs- und Tonalitätskurven, Häufigkeitsdiagrammen, Tag Clouds oder als Katalog selektierter Beiträge. Das Dashboard ist mit einer Drag-and-Drop-Oberfläche ausgestattet und individuell anpassbar. In Kürze wird das Tool auch multilingual zur Verfügung stehen.

Die Einsatzmöglichkeiten von Icrossing Insights sind laut Aussage des Unternehmens vielseitig und reichen von der Ermittlung der gegenwärtigen öffentlichen Meinung zu Marken, Produkten und Services über die Identifikation relevanter Communities, Trends und Themen bis hin zur Evaluation des Markenimages und der Positionierung des Unternehmens sowie der Wettbewerber.

Info: http://www.icrossing.de/

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Zum sechsten Mal haben die Forscher von ibi research an der Universität Regensburg eine Prognose zur Entwicklung des Online-Handels in den nächsten Jahren vorgelegt. Demnach könnte der Anteil der Online-Umsätze im Einzelhandel gemäß dem „progressiven Szenario“ bis 2025 auf 18,0 Prozent ansteigen. Im Jahr 2018 lag der Anteil noch bei 10,4 Prozent.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Das sind die Trends im e-commerce

Trends 2021

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.