Influencer-Trends 2021: Von Social Shopping bis Live-Content

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Influencer-Trends 2021: Von Social Shopping bis Live-Content

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Buzzbird und pilot haben in dem neuen Forecast Creator Marketing 2021 die wichtigsten Entwicklungen im Influencer Business für 2021 präsentiert.
Influencer-Trends

Quelle: zaozaa19/shutterstock

Soviel vorweg: Durch die Corona-Pandemie hat das Influencer-Marketing eine neue Evolutionsstufe erreicht. Covid-19 wirkte hier wie ein Katalysator. Heute geht es mehr denn je um Professionalisierung und Relevanz, zum Beispiel durch Social Shopping. Doch wohin genau gehen die Influencer-Trends? Die pilot Agenturgruppe und Buzzbird, die Full-Service-Agentur für strategisches und kreatives Influencer Marketing, haben im aktuellen Forecast Creator Marketing 2021 die wichtigsten Entwicklungen zusammengefasst.

Eines der zentralen Ergebnisse: Das Influencer-Marketing, das inzwischen aufgrund seiner kreativen Komponente häufig Creator Marketing genannt wird, hat sich enorm weiterentwickelt. Relevantere Inhalte und neue Features etwa im Bereich Social Shopping machen es zum unverzichtbaren Part im Mediamix. Nachfolgend präsentieren wir die wichtigsten Influencer-Trends für dieses Jahr.

Die wichtigsten Influencer-Trends 2021

  • Trend Intellektualisierung: Sowohl Influencer als auch Unternehmen reagieren auf die aktuelle gesellschaftliche Entwicklung. Themen wie Haltung und Moral stehen klar im Vordergrund. Das erwarten die Menschen gerade in Krisenzeiten auch von Marken. Die „No Bullshit“-Forderung der Audience aus 2020 bleibt also in Zukunft bestehen. Creators und Marken, die sich am Diskurs beteiligen, Flagge zeigen und sich mit aktuellen gesellschaftlichen Themen auseinandersetzen, begeistern die Follower.
  • Storytelling verbindet sich mit messbarem RoI: Die Besinnung auf Haltung und Inhalte, gepaart mit neuen technischen Optionen, macht es möglich, ROI-driven Marketing und Geschichten miteinander zu verknüpfen. Das bedeutet: Performance einerseits und Storytelling und Brand Building andererseits kommen zusammen. Werbetreibende heben das gesamte Potenzial von Creator Marketing.
  • Content mit Nutzen statt mit Nervfaktor: Die Flut an plumpem Advertising nervt die Community. Wer seine Follower begeistern möchte, sollte mit relevanten Inhalten herausstechen. Die Community ist aufgeklärter und damit auch kritischer geworden. Content mit Mehrwert und Transparenz wird klar eingefordert. Werbeaktivitäten sollten dieser Entwicklung Rechnung tragen.
  • Live-Content schwört Creators und Community zusammen: Virtuelle Messebesuche, Konzerte und Sportchallenges stärken den Kontakt zur Community – und macht sie damit zum Teil eines Gemeinschaftserlebnisses. Live-Streams statt Vor-Ort-Erlebnisse werden sicher auch 2021 weiter im Fokus stehen. Aber Achtung, sie bergen für Marken auch Risiken – nicht alles ist im Vorfeld planbar. Deshalb: Augen auf bei der richtigen strategischen Auswahl der Influencer/Creators.
  • Virtuelle Einkaufstouren – der Influencer Boom befeuert das Social Shopping: Der Online-Handel wächst. Doch viele Kunden vermissen den persönlichen Kontakt, den sie beim Einkauf in den stationären Läden schätzen. Das Creator Marketing schließt diese Lücke, denn Influencer kennen die Bedürfnisse und Anforderungen der Zielgruppe und können so Produkt und Vermarktung anpassen.

„Der Anfang einer neuen Ära“

Vom Branding bis hin zum harten Abverkauf – mit Creator Marketing ist alles möglich. Buzzbird-CEO Katrin Kolossa sieht für Marken ganz neue Chancen. Auch für solche, die sich bisher noch nicht an das Thema herangewagt haben. Sie will auch diesen Unternehmen neue Welten erschließen: „2021 eröffnet uns unausgeschöpfte Potenziale. Jetzt heißt es mutig sein und diese Chancen zu ergreifen. Für uns beginnt mit 2021 nicht nur ein neues Jahr, es ist der Anfang einer neuen Ära.“

pilot-Geschäftsführer Kristian Meinken fügt hinzu: „Es ist beachtlich zu sehen, mit welcher Kreativität und auch mit welchem Unternehmergeist Influencer und Creators Menschen um sich versammeln. Dort wo Authentizität, Reichweite und Verantwortungsbewusstsein zusammenkommen, können Unternehmen wichtige Partner für ihre Kommunikation finden.“

Social Shopping, Live-Content und Channel-Check

Als Basis für den Forecast dienten unter anderem der aktuelle pilot Radar sowie weitere Studien und Erhebungen. pilot und Buzzbird haben die darin dargestellten Entwicklungen aus 2020 analysiert und diese im nun vorliegenden Report zusammengefasst. Übrigens: Zu den Themen Live-Shopping sowie gesellschaftliche Verantwortung gewährt der Trendreport anhand von Best Cases wertvolle Einblicke in relevante Entwicklungen und liefert praxisbezogene Anregungen für eigene Influencer-Marketing-Initiativen. Zusätzlich wartet das Dossier mit einem Channel-Check auf. Von Instagram und LinkedIn über TikTok und Twitch hin zu Triller oder Reddit sowie dem neuesten Stern am Plattformhimmel, Clubhouse, werden die wichtigsten Channels beleuchtet.

Lesen Sie auch: Online-Trends im Corona-Jahr: Produkte für Homeoffice und Freizeit stark nachgefragt

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Ökologisch verpackt

Wie FLÖTER die Umwelt mit der Verpackung versöhnt.

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

Form is deprecated, please cotact the webmaster to upgrade this form.

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.