28.08.2023 – Kategorie: eCommerce

Interaktiver Onlineshop: Neue Wege im E-Commerce

Interaktiver OnlineshopQuelle: mtkang/shutterstock

Für Händler ist die eigene Onlinepräsenz mehr denn je ein wichtiges Aushängeschild: Über soziale Medien und Retail-Media haben sie die Chance, völlig neue Erlösquellen zu erschließen. Daher heißt es jetzt: andere Wege einschlagen, Formate ausprobieren und so die eigene Sichtbarkeit ausbauen.

Interaktiver Onlineshop: Was früher das Schaufenster in der Fußgängerzone war, ist jetzt die Onlinepräsenz im eigenen Webshop und darüber hinaus. Der klassische Onlineshop ist heute das Mindeste in Sachen Onlinepräsenz: Um den Kunden auch online ein anregendes und serviceorientiertes Einkaufserlebnis zu bieten, bauen die Händler die Interaktionsmöglichkeiten im Onlineshop weiter aus. Bewertungen, Erfahrungsberichte und Chat-Angebote geben den Kunden Orientierung. Gleichzeitig bieten Videoformate, Social Media und eigene Shopping-Apps den Händlern neue Möglichkeiten, die Sichtbarkeit und Reichweite der eigenen Produkte deutlich zu erhöhen.

Social Media: Interaktiver Onlineshop für die junge Generation

Soziale Medien sind prädestiniert für die Bewerbung von Produkten: Ge­rade für jüngere Kundengenerationen entspricht es den Konsumgewohnheiten, Inhalte über Social Media oder im Videoformat zu rezipieren – es gehört inzwischen zur Routine. Ein weiterer Vorteil: Durch personalisierte Inhalte können potenzielle Kunden zielgruppenspezifisch angesprochen werden. An diese Schnittstelle können Händler in ihrer Onlinepräsenz andocken, aktuell vor allem via TikTok und Instagram, da beide Plattformen auf Videoformate setzen.

Vertrauen ist die Basis für Erfolg

Es gibt zwei Möglichkeiten für Händler, ihre Onlinepräsenz in den sozialen Medien zu verbessern. Die erste Möglichkeit beschreibt den direkten Weg vom Händler zum Kunden. Dieser Kanal dient als Aushängeschild im Bewegtbildformat. Produktvideos mit Erklärungen oder Einblicken in die Herstellung können spannende Formate sein, mit denen Händler das Interesse an ihren Produkten wecken. Die zweite Möglichkeit besteht darin, nicht selbst Onlinereichweite aufzubauen, sondern die indirekte Kundenansprache über Influencer zu nutzen.

Influencer-Marketing eignet sich insbesondere für authentische Erfahrungsberichte. Ein bekanntes Gesicht steigert die Identifikation mit dem Produkt. „Bekannt“ muss in diesem Zusammenhang nicht gleichbedeutend mit „berühmt“ sein. Es geht vielmehr um Vertrauen. Und damit rücken Emotionen wieder in den Vordergrund: Im klassischen Webshop sind die Möglichkeiten, Emotionen zu transportieren, begrenzt. Über Videoformate und Social Media gibt es dagegen viele Optionen, um Produkte gekonnt in Szene zu setzen.

Webshops sind nicht mehr nur eine Verkaufsplattform für die angebotenen Produkte, sondern werden zunehmend auch zur Werbefläche für die Hersteller aus­gebaut. Viele große Händler betreiben dieses Retail-Media-Geschäft bereits sehr erfolgreich. Standen vor einigen Jahren noch SEO- und SEA-Maßnahmen im Vordergrund, so finden heute mehr als die Hälfte aller Produktsuchen nicht mehr über Suchmaschinen statt, sondern über Onlinemarktplätze und Onlineshops der Händler. Für Hersteller wird es daher immer attraktiver, dort zu werben.

Neue Erlösquellen erschließen

Eine weitere, in anderen Ländern wie dem asiatischen Raum, bereits weit entwickelte Erlösquelle, ist das Live-Video-Shopping. Vergleichbar mit dem Teleshopping, werden die Kunden in sozialen Medien zu Verkäufern auf Provisions­basis. Allein in China soll der Markt für Live-Shopping im Jahr 2021 ein Volumen von mehr als 300 Milliarden US-Dollar erreicht haben. Im Vordergrund stehen Unterhaltung und Interaktion, mit erstaunlichen Ergebnissen in Bezug auf Engagement, Konversion und Warenkorbgröße. Auch hier lohnt es sich, frühzeitig Erfahrungen zu sammeln und neue Wege auszuprobieren.

Interaktiver Onlineshop
Bild: BBE

Der Autor Dr. Johannes Berentzen ist CEO der BBE Handelsberatung.

Lesen Sie auch: Kundenbindungsstrategie: Mein Freund der Kunde


Teilen Sie die Meldung „Interaktiver Onlineshop: Neue Wege im E-Commerce“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top