Internetnutzer freuen sich über elektronische Weihnachtspost von Firmen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Internetnutzer freuen sich über elektronische Weihnachtspost von Firmen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Bald ist Weihnachten. Höchste Zeit, sich um die Weihnachtskarten zu kümmern. Doch es muss nicht mehr die klassische Postkarte sein. Denn fast zwei Drittel (68 Prozent) der deutschen Internetnutzer freuen sich über Weihnachtspost von Firmen per E-Mail. Dies ergab eine Umfrage des Full-Service-Dienstleisters für digitales Direktmarketing kajomi unter 500 deutschen Usern. Die Internetnutzer, die elektronischen Weihnachtsgrüß;en positiv gegenüberstehen, finden sie zeitgemäß; und erfreuen sich daran, wenn sie ansprechend und professionell gemacht sind. Ein Drittel der Befragten (32 Prozent) bevorzugt nach wie vor eine klassische Postkarte zu Weihnachten.

Besonders beliebt sind kleine Geschenke in der E-Mail, wie etwa ein Gutschein, gaben mehr als die Hälfte der befragten Internetnutzer (55 Prozent) an. Beim Geschlechtervergleich ist Frauen mit 60 Prozent ein Gutschein wesentlich wichtiger als Männern (47 Prozent). Eine schöne grafische Umsetzung wünscht sich knapp die Hälfte der Befragten (47 Prozent). Interessant: Den über 55-Jährigen ist eine schöne Grafik (42 Prozent) sogar wichtiger als ein Geschenk (39 Prozent). Auf Platz drei der wichtigsten Eigenschaften von Weihnachts-E-Mails liegt mit 46 Prozent ein guter Text, der zeigt, dass sich die Firma wirklich Mühe gegeben hat.

Unternehmen müssen allerdings aufpassen, dass die Weihnachts-E-Mails nicht aussehen wie die übliche Werbung. Das stört am meisten, sagten über die Hälfte der Befragten (55 Prozent). Mehr als ein Drittel der Internetnutzer (38 Prozent) stört zudem die fehlende persönliche Ansprache. 28 Prozent missfällt es, wenn gar nicht klar ist, woher das Unternehmen die E-Mail-Adresse für die Weihnachtsgrüß;e hat.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Top Jobs

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: „Die Maschine ist in keinster Form intelligent“

Interview mit Prof. Dr. Katharina Zweig

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.