Kampf um Marktanteile bei Lebensmittel-Lieferung: Getir expandiert nach Deutschland

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Kampf um Marktanteile bei Lebensmittel-Lieferung: Getir expandiert nach Deutschland

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Getir, der Pionier der Express-Lebensmittel-Lieferdienste, setzt seine europäische Expansion fort und bietet seit heute seinen Service in Berlin an – weitere Viertel in der Hauptstadt sowie Rollouts in weiteren deutschen Städten folgen in den kommenden Monaten.
Getir expandiert nach Deutschland

Quelle: Maxx-Studio/shutterstock

Getir wurde 2015 als weltweit erster Express-Lebensmittel-Lieferservice in Istanbul gegründet und ist in den vergangenen Jahren rasant gewachsen. Nach dem erfolgreichen Markteintritt in London im Januar sowie in Amsterdam im Mai dieses Jahres, setzt der Lebensmittel-Lieferservice nun mit dem Launch in Berlin seinen Erfolgskurs in Europa weiter fort. 

Ab heute ist es für Konsumenten in ausgewählten Stadtteilen Berlins möglich, Lebensmittel bequem über die App zu bestellen. Mithilfe von speziell entworfenen E-Bikes und E-Scootern liefern die Kuriere von Getir eine breite Auswahl von mehr als 1.500 Artikeln des täglichen Bedarfs innerhalb von Minuten aus. Und das von Montag bis Samstag, von 9 bis 23 Uhr. Darüber hinaus wird der Dienst sein Geschäftsmodell deutschlandweit ausbauen und setzt hierbei sowohl auf eigene Shops, als auch auf Franchise-Filialen. 

Getir-Kurier vor Berliner Dom
Bild: Getir

„Wir freuen uns darauf, Getir als Marktführer in der Branche zu präsentieren“

In der jüngsten Finanzierungsrunde erhielt Getir eine Bewertung von mehr als 7,5 Milliarden Dollar. Nach dem rasanten Wachstum in Europa, starten die Kuriere ihren Service außerdem zum Ende des Jahres in mehreren Städten in den USA. Damit wird das türkische Unternehmen in sechs Ländern vertreten sein und etabliert sich weiterhin als führende Marke in der Branche.

„Deutschland ist die größte Volkswirtschaft in Europa. Daher ist es für uns ein wichtiger Markt, um unser Geschäftsmodell einzuführen und zu erweitern. Als Pioniere der Express-Lebensmittel-Lieferdienste sind wir überzeugt von einer anhaltenden Verlagerung hin zum Online-Lebensmitteleinkauf und E-Commerce. Wir sehen hier großes Potential mit unserer innovativen Technologie und unserem erstklassigen Service begeisterte Kunden zu gewinnen“, sagt Nazim Salur, Gründer von Getir. „Wir freuen uns darauf, Kunden in ganz Berlin zu bedienen und Getir als Marktführer in der Branche zu präsentieren.“

Nazim Salur, Gründer von Getir
Nazim Salur, Gründer von Getir. Bild: Getir

„Bei Getir stehen Menschen an erster Stelle und es ist uns sehr wichtig, wie wir unsere Mitarbeiter behandeln. Bei Getir setzen wir uns für eine Arbeitskultur ein, die auf Wertschätzung, Respekt und höchsten Qualitätsstandards beruht. Diese Werte spiegeln sich in unseren täglichen Arbeitsabläufen und unserem freundlichen Kundenservice wider,“ sagt Tobias Brühne, General Manager von Getir Germany.

Lesen Sie auch: Verbraucherverhalten nach Corona – 6 Prognosen über Bequemlichkeit, Onlinezeit und lokale Einkäufe.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Imperva hat für 2020 mit 25,6 Prozent den höchsten Bad Bot-Traffic seit dem ersten „Bad Bot Report“ im Jahr 2014 verzeichnet. Zugleich ging der Internetverkehr von Menschen um 5,7 Prozent zurück. Über 40 Prozent aller Web-Traffic-Anfragen kamen 2020 von einem Bot, was auf den weit verbreiteten Einfluss von Bots im Internet hinweist.
Seit der Corona-Krise geht auch beim Handel kein Weg an hybriden Retail-Konzepten vorbei. Ein wichtiges Hilfsmittel stellt Data Analytics dar, das Echtzeit-Analysen ermöglicht. Wo die Hürden bei der praktischen Umsetzung liegen und wie sich diese umgehen lassen, erklärt Christian Mehrtens von SAP.

Top Jobs

Marketing Manager / Multichannel (w/m/d)
AVM Computersysteme Vertriebs GmbH, Berlin
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: merry christmas

Jahresendgeschäft – jetzt vorbereiten

Mehr erfahren