Karriere: Dee Dee Acquista verantwortet ab sofort die Rekrutierung weltweiter Partner bei SentinelOne

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Karriere: Dee Dee Acquista verantwortet ab sofort die Rekrutierung weltweiter Partner bei SentinelOne

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

SentinelOne, der Spezialist für Next Generation-Endpoint Protection, erweitert sein Führungsteam und ernennt Dee Dee Acquista zur neuen Vice President of Worldwide Channels. In ihrer Funktion forciert Acquista den Ausbau strategischer Beziehungen zu ausgewählten Partnern inklusive Value Added Resellern, Dienstleistern und Distributoren, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Sicherheitsinfrastruktur von Unternehmen weltweit zu stärken.

acquista_deedee

SentinelOne, der Spezialist für Next Generation-Endpoint Protection, erweitert sein Führungsteam und ernennt Dee Dee Acquista zur neuen Vice President of Worldwide Channels. In ihrer Funktion forciert Acquista den Ausbau strategischer Beziehungen zu ausgewählten Partnern inklusive Value Added Resellern, Dienstleistern und Distributoren, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Sicherheitsinfrastruktur von Unternehmen weltweit zu stärken.

„Dee Dee vereint eine unternehmerische Denkweise, Branchenexpertise sowie die Fähigkeit, Strategien umzusetzen, die Unternehmensziele und Channel-Ressourcen in Einklang bringen“, so Tomer Weingarten, CEO von SentinelOne. „Ihre Erfahrung wird bei unserem Wachstum und dem Ausbau unserer Führerschaft im Markt für Next Generation-Endgeräteschutz eine wichtige Rolle spielen.“

Dee Dee Acquista verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Management von Channel-Vertriebsprogrammen – von der strategischen Planung bis zur Umsetzung. Sie kommt von Proofpoint, wo sie dank der von ihr entwickelten Strategien ein Channel-Wachstum von 200 Prozent erzielen konnte. Zuvor hat Acquista federführend den Aufbau der Channel-Programme bei McAfee und Websense vorangetrieben. Im Laufe ihrer Karriere hat sie sich in der Rekrutierung von Partnern sowie der Entwicklung strategischer Partnerschaften und leistungsstarker Teams verdient gemacht, wobei sie auf beeindruckende Erfolge und viele überschrittene Zielvorgaben zurückblicken kann.
 
„Die Umsätze von SentinelOne wachsen rasant, da Unternehmen die Leistung von Next Generation-Endgeräteschutz mehr und mehr erkennen. Die Channels müssen hier natürlich Schritt halten, um als Fundament für die Verkaufserfolge zu dienen“, so Acquista. „Unser Ziel ist es, zukunftsgerichtete Partner ins Boot zu holen, die eine ausgeprägte Security-Expertise haben und eine herausragende Servicequalität, wovon unsere gemeinsamen Kunden profitieren können. Ich freue mich, ab sofort Teil von SentinelOne  zu sein und mit einem Team zu arbeiten, das eine ‚Ärmel hochkrempeln‘-Mentalität auszeichnet.“

(jm)  

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Online-Handel macht dem stationären Geschäft zu schaffen. Aber Shopping-Center und Fachmarktzentren sind weiterhin attraktive Magnete für Konsumenten, und ihre Besucherfrequenz ist tendenziell steigend. Dafür lässt sich das Center-Management auch so einiges einfallen. Einblicke über Leerstände, veränderte Vertriebs- und Flächenkonzepte und Marketingstrategien gibt eine neue Studie von EHI und German Council of Shopping Centers.

Werbung

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.