Management

Wer mit der Digitalisierung Schritt halten will, muss die aktuellsten Technologien beherrschen und täglich dazu lernen. Doch bei der IT-Weiterbildung in den Unternehmen hapert es genau dort: Laut einer Umfrage des Personaldienstleisters Gulp unter 265 IT-Professionals sind über 70 Prozent der Befragten mit ihrem Weiterbildungsniveau unzufrieden. Mehr als 50 Prozent sehen den Grund dafür bei der mangelnden Unterstützung durch ihre Arbeitgeber.

Die Initiative „Die Wirtschaftsmacher“  startet am 11. April, dem Tag der Logistik, mit einem Soft Launch die neue Kampagne „Logistikhelden“. An dem von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) initiierten Aktionstag sind Unternehmen und Organisationen aufgerufen, einen Blick hinter die Kulissen ihrer  Abläufe zu gewähren und so der Logistik zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen.

Der Logistik- und Fulfillment-Anbieter Loxxess setzt für die Optimierung der Lagerprozesse unter anderem auf den Einsatz von künstlicher Intelligenz. Das Unternehmen hat im Juli 2018 die Lageroptimierungs-Software LOS von Heureka im Multi-User-Campus in Bor implementiert. Diese sorgt dafür, dass die Pick-Touren intelligent zusammengestellt werden.

 

Trend Micro hat eine Studie veröffentlicht, die zeigt, dass sich die Mehrheit der Unternehmen von externer Seite unterstützen lässt, um dem Fachkräftemangel in der IT-Sicherheitsbranche zu begegnen. Am häufigsten wird hierbei auf Automatisierung, Schulungen und Outsourcing zur Erkennung und Prävention von Angriffen gesetzt.

Auf der Suche nach mehr Agilität und Schnelligkeit in den eigenen Entwicklungsprozessen geraten viele Unternehmen an ihre Grenzen, wenn sie sich auf eine traditionelle, abgeschlossene Vorgehensweise verlassen. Die vielfach beworbene Methode der DevOps gilt dabei als das passende Gegenmittel.

Wie der aktuelle Happiness Index 2019 zeigt, ziehen deutsche Arbeitnehmer mehrheitlich den höheren Gehaltsscheck dem persönlichen Glück vor. Für die Studie des Arbeitsmanagement-Experten Wrike wurden weltweit über 4.000 Arbeitnehmer befragt, 1.002 der Befragten kamen aus Deutschland.

Laut einer aktuellen Studie betrachten 87 Prozent der Unternehmen E-Commerce als wesentlichen Baustein ihrer digitalen Transformation. Als Hauptgründe wurden vor allem eine stärkere Kundennähe und das Erschließen neuer Märkte genannt. Die Studie zeigt zum Teil große Unterschiede innerhalb der DACH-Region, insbesondere was den aktuellen Stand der digitalen Transformation betrifft.

Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: KI – Online-Händler sind die Pioniere

Künstliche Inteligenz

Mehr erfahren
Quelle: WIN-Verlag

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.