Kunden richtig über Batterie-Entsorgung aufklären

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Kunden richtig über Batterie-Entsorgung aufklären

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Händler, die Batterien an Endverbraucher verkaufen, müssen ihre Kunden explizit auf die Regelungen des neuen Batteriegesetzes hinweisen. Das Gesetz ist seit 1. Dezember in Kraft. Darauf weist iclear, der treuhänderische Zahlungsanbieter im Internet, hin.

Das seit 1. Dezember 2009 geltende Batteriegesetz (BattG) gilt unabhängig davon, ob es sich um einzelne oder um fest eingebaute Batterien handelt. Von den Regelungen betroffen sind zum einen Händler, die Batterien verkaufen, die sie als Importeure in Deutschland erstmals in Verkehr bringen. Aber auch wer Batterien „nur“ an Verbraucher verkauft, hat verschiedene neue Pflichten.

So müssen Online-Händler ihre Kunden darauf hinweisen,

– dass die Batterien nach Gebrauch kostenlos an der Verkaufsstelle zurückgegeben werden können,

– dass der Kunde gesetzlich zur Rückgabe der Batterien verpflichtet ist,

– welche Bedeutung das im BattG enthaltene Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne hat.

Wichtig: Diese Hinweise dürfen nicht nur als Klausel in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen eingebettet werden, sie müssen dem Kunden explizit mitgeteilt werden. iclear-Rechtsanwalt Michael Rohrlich empfiehlt, dies am besten über einen eigenen Menüpunkt in der Hauptnavigation oder durch ein den Warensendungen beiliegendes Informationsblatt zu regeln.

Tipp für Händler: Sofern Sie Batterien, und sei es auch nur als Zubehör, an Endverbraucher verkaufen, sollten Sie Ihren Shop so schnell wie möglich anpassen und entsprechende Hinweistexte aufnehmen. Sonst drohen kostenpflichtige Abmahnungen.

Tipp für Verbraucher: Als Käufer von Batterien haben Sie jetzt auch die Pflicht zu deren korrekter Entsorgung. Befolgen Sie also die Händler-Hinweise und beachten Sie die Neuregelungen des neuen Batteriegesetzes.

Die Rechtstipps für Online-Händler und Verbraucher stellt Medienrechtler Michael Rohrlich im Auftrag von iclear zusammen. Weitergehende Infos und die genannten Gesetzestexte/Urteile im Volltext, soweit schon vorliegend, finden sich unter http://www.rechtssicher.info/.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Wie diverse Statistiken zeigen, tragen Shopping-Apps durch ihren erhöhten Komfort und Service immer mehr zum Umsatz der Einzelhändler bei. Laut den Erhebungen von Statista stiegen die Umsätze im Einzelhandel in der Vorweihnachtszeit 2019 von 2,5 Prozent auf 101,9 Milliarden Euro, 13,3 Milliarden Euro davon wurden über Online-Kanäle erzielt.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.