Kundenberatung: Neues Release verwandelt Instore App in mobile Kasse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Kundenberatung: Neues Release verwandelt Instore App in mobile Kasse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Roqqio hat seine Instore App jetzt zur mobilen Kasse ausgebaut. Diese verbessert die Kundenberatung. So ist der Verkäufer ist nicht länger an einen stationären Kassenplatz gebunden, sondern kann mit dem Kunden durch das Geschäft gehen, ihn beraten und auch bargeldlos kassieren.
Kundenberatung Roqqio

Der Vorteil der Instore App von Roqqio, Anbieter von Omnichannel-Lösungen: Wünscht sich der Kunde einen Artikel in einer anderen Farbe oder Größe, lässt sich der Artikel über die App herauswählen und auf Verfügbarkeit prüfen. Ist die Ware in der Filiale erhältlich, fügt der Mitarbeiter sie dem digitalen Warenkorb in der App direkt hinzu. Anderenfalls kann er das Produkt aus einer anderen Filiale liefern lassen. Diese neuen Funktionen verbessern die Kundenberatung.

Im digitalen Warenkorb sind ebenso die gegebenenfalls im Vorfeld getätigten Reservierungen des Kunden aus dem Onlineshop gespeichert. So hat er nun die Möglichkeit, die Produkte gemeinsam mit der in der Filiale entdeckten Ware zu bezahlen. Dabei erfolgt der Kaufabschluss über das mobile Kartenlesegerät bargeldlos. Den Kassenbon erhält der Kunde im Anschluss wahlweise per Mail oder herkömmlich in Form einer physischen Quittung, die über den Belegdrucker kabellos ausgedruckt wird.

Kundenberatung: Verkäufe online vorab erfassen

Standardmäßig ist ab dem neuen Release auch die neue Funktion der Belegvorerfassung integriert. So lassen sich über die Roqqio Instore App die Verkäufe online im Warenkorb schon vorab erfassen und an die stationäre Kasse in der Filiale weiterleiten, wo letztendlich die Bezahlung erfolgt. Das gewährleistet eine deutliche Zeitersparnis beim Kassiervorgang und reduziert Warteschlangen. Denn die gewünschten Artikel sind bereits gescannt und im Warenkorb des Kunden für die Bezahlung vorbereitet, wenn sich der Kunde zur Kasse begibt.

Auch die Kundenberatung verbessert sich durch ein neues Feature der App, das das Release mitbringt: Der Mitarbeiter kann aus der Applikation heraus nicht nur seine eigene Website aufrufen, sondern auch andere Webseiten mit weiteren Produktinformationen, wie die Herstellerseite. Dabei wird automatisiert, auf Basis der Artikelstammdaten, eine Verlinkung zu diesen Informationen hergestellt.

Kundenberatung
Über die Roqqio Instore App kann der Verkäufer auf weitere Web-basierte Anwendungen zugreifen. (Roqqio)

Instore App bietet direkten Zugriff auf das CRM-System

Außerdem hat der Verkäufer über die Roqqio Instore App Zugriff auf weitere Web-basierte Anwendungen. Hierzu gehören zum Beispiel das Customer Relationship Management, womit er Einsicht in zusätzliche Kundeninformationen erhalten kann. Die Funktion ermöglicht auf Basis der Informationen zu den persönlichen Präferenzen des jeweiligen Kunden eine individuelle, überzeugende Kundenberatung.

Die Roqqio Instore App, die bereits bei einigen Filialen im Einsatz ist, unterstützt unterschiedliche Aufgaben in den Geschäften. Diese reichen vom Wareneingang über Lieferantenretouren und Preisänderungen bis hin zur Inventur oder den Online-Reservierungen mit Click & Collect und Click & Reserve. Sie steht für Android, iOS sowie für Windows zur Verfügung.

Roqqio bietet Softwarelösungen und -konzepte für die Umsetzung der Customer Journey im Omnichannel-Handel. Zum Portfolio gehören Systeme rund um Warensteuerung, POS und (Self-)Checkout sowie die Enterprise-SaaS-Anwendung Roqqio Commerce Cloud. Diese ermöglicht das Management unterschiedlicher Vertriebskanäle und steuert komplexe Back-end-Prozesse, darunter das Order-Management, Payment und die Logistik. Die Kombination dieser Stationär- und Online-Technologien ermöglicht eine nahtlose Omnichannel-Experience.

Lesen Sie auch: Stationärer Handel: Diese Technologien locken Kunden wieder in die Läden

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Top Jobs

Marketing Manager / Multichannel (w/m/d)
AVM Computersysteme Vertriebs GmbH, Berlin
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: retouren

Zeit für eine nachhaltige Wende

Mehr erfahren