Kundendaten stellen erhöhtes Mehrwertpotenzial dar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Kundendaten stellen erhöhtes Mehrwertpotenzial dar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
datenflut

Im interaktiven Marketingmix wächst die Bedeutung der E-Mail immer weiter, gleichzeitig werden die vorhandenen Kundendaten noch nicht ausreichend genutzt. Dies sind die zentralen Ergebnisse der aktuellen „Emailvision Global Survey“.


Für die Umfrage wurden weltweit mehr als 700 Online-Marketing-Experten von Emailvision, dem weltweit führenden Anbieter von Software as a Service (SaaS) für E-Mail-, Mobile- und Social-Media-Marketing in Verbindung mit Customer Intelligence, zu ihrer aktuellen Einschätzung des E-Mail-Marketings befragt. Demnach spielt für 89,2 Prozent der weltweit Befragten die E-Mail – im Vergleich zu vor zwei Jahren – eine immer wichtigere bzw. gleichbleibend wichtige Rolle in ihrer Marketing-Strategie. Fungiert die E-Mail in den Augen der Spezialisten also weiterhin als hochperformanter Kanal mit gutem ROI (Return on Investment), so erklären die Befragten gleichzeitig, die Kundendaten als relevante Quelle für optimiertes Online-Marketing bislang größtenteils ungenutzt zu lassen. Während überwältigende 97 Prozent der weltweit Befragten den Nutzen gezielter, personalisierter E-Mails zur Erreichung hoher Ausschöpfungsquoten bestätigen, geben lediglich 20 Prozent an, auch tatsächlich durchgehend personalisierte E-Mails zu versenden. 85 Prozent der Befragten sehen demnach vor allem in der Nutzung der vorhandenen Kundendaten zentrales, bislang nicht ausreichend erschlossenes Mehrwertpotenzial.


„Die aktuelle Umfrage von Emailvision belegt, dass die Mehrheit der Marketing-Manager nicht den vollen Umfang der vorhandenen Daten nutzen, um die Effektivität ihrer Werbebotschaften zu maximieren. Als positive Erkenntnis ist festzuhalten, dass die bedeutende Rolle der Daten im E-Mail-Marketing klar erkannt worden ist. Marketing-Spezialisten wissen um die Vorteile analysierter und verwertbarer Daten, um so ihr E-Mail-Marketing in 2012 auf die nächste Stufe zu heben“, so Tim Watson, E-Mail-Marketing-Spezialist und Vorstandsmitglied der direct marketing association UK (DMA UK).


Die Umfrage „Emailvision Global Survey“ wurde im November 2011 von Emailvision durchgeführt. Befragt wurden 700 Kundenunternehmen aus Großbritannien, USA, Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien, Belgien, Niederlande, Skandinavien und der Schweiz.


 


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Bei der Implementierung eines neuen CRM-Systems müssen alle Beteiligten sicherstellen, dass möglichst schnell eine Rückkehr zum Daily Business gelingt. Stehen die Anwender hierbei unter Zeitdruck, können Fehler entstehen, die den Erfolg des Projekts gefährden könnten.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Das sind die Trends im e-commerce

Trends 2021

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.