Kundenkommunikation: So verbessert diese ein neues Tool von Shopify

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Kundenkommunikation: So verbessert diese ein neues Tool von Shopify

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Eine zielgerichtete Kundenkommunikation ist in der derzeitigen Krise wichtiger als je zuvor. Viele Onlineshops begrüßen neue Kunden, die zuvor vor allem im Ladengeschäft eingekauft haben und nun auch online einkaufen. Diesen mit gezielten Mailings Sorgen zu nehmen, ist für viele Einzelhändler ein großes Bedürfnis.
Online-Konsumverhalten

Quelle: Stokkete/Shutterstock

  • Das neue E-Mail-Marketing-Tool Shopify Email steht ab sofort allen Händlern in Deutschland zur Verfügung.
  • Mit dem Feature können Händler schnell Kontakt zu ihren Kunden aufnehmen, was in der jetzigen Krise besonders wichtig ist.
  • Bis zum 1. Oktober 2020 können Händler das neue Feature kostenlos nutzen.

Shopify, Anbieter der bekannten E-Commerce-Plattform für den Multichannel-Vertrieb, bietet Händlern jetzt das neue Feature „Shopify Email” für effektives E-Mail-Marketing. Mit dem neuen Tool lassen sich in kürzester Zeit professionelle Mailings erstellen, um gerade in der aktuellen Situation die Kundenkommunikation zu verbessern. Shopify möchte seine Anwender in der Krise bestmöglich unterstützen und bietet das Tool bis zum 1. Oktober 2020 kostenlos an.

Kundenkommunikation: Steigende Anzahl von Online-Käufern

„In den letzten Wochen haben wir einen signifikanten Anstieg von Bestellungen beobachtet, besonders von Kunden, die vorher noch nie bei Händlern mit Shopify-System gekauft haben. Seit dem 16. März ist deren Zahl global um 20 Prozent gewachsen. Auch Wiederholungskäufe sind in den letzten Wochen stark – global betrachtet um 28 Prozent – gestiegen. Bei einem solchen Wachstum ist es für die Händler aktuell besonders wichtig, mit neuen oder bestehenden Kunden in Kontakt zu bleiben“, sagt Roman Rochel, European Markets Lead bei Shopify.

Shopify Email ermöglicht es Händlern, ganz einfach über die Shopify-Plattform E-Mails im eigenen Design zu versenden. Vorgefertigte Templates integrieren automatisch Logos, Produkte, Bilder, Beschreibungen, Preise und vieles mehr aus dem Online-Shop in die E-Mails. Auf diese Weise können Händler ihre Kunden über aktuelle Liefer- oder Abholoptionen, Aktualisierungen oder Sonderangebote informieren. In einem Dashboard können sie den Erfolg ihrer Aktivitäten verfolgen und analysieren.

Neue Marketingstrategien umsetzen

„COVID-19 hat viele Einzelhändler gezwungen, ihre Marketingstrategien zu überdenken und kreativ zu werden, um ihre Kunden zu erreichen. Eine enge Kundenkommunikation ist aktuell wichtiger denn je, vor allem wenn Shops gerade erst den Weg in die Online-Welt gefunden haben. Wir wollen alles tun, um unsere Händler in dieser Zeit zu unterstützen. Da die Verbraucher aktuell noch mehr Zeit online verbringen, wird E-Mail-Marketing, eines der wichtigsten Marketing-Instrumente für Händler, immer wichtiger für die Pflege und den Aufbau von Kundenbeziehungen“, so Roman Rochel, European Markets Lead bei Shopify.

Die Einführung von Shopify Email in Deutschland gehört zu einer Reihe von COVID-19-Initiativen, die Shopify ins Leben gerufen hat. Im vergangenen Monat verlängerte Shopify seine 14-tägige kostenlose Testphase auf 90 Tage. Darüber gibt es seit Kurzem auch eine Reihe von Webinaren, um Händlern zu helfen, diese schwierigen Zeiten zu überstehen. Shopify entwickelt zusätzlich gerade neue Produkte, die den Händlern helfen sollen, lokale Liefer- und Abholdienste einzuführen.

Shopify ist Anbieter einer E-Commerce-Plattform für verschiedene Vertriebswege. Händler können mit Shopify ihre Shops für vielfältige Vertriebskanäle wie Web, mobile Anwendungen und Seiten, Social Media, Marktplätze, den stationären Handel und Pop-up-Stores gestalten, einrichten und verwalten. Die Plattform bietet Händlern zudem ein leistungsfähiges Backoffice und einen einheitlichen Überblick über ihr Geschäft. (sg)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Brexit bringt nicht nur höhere Zölle, sondern auch eine große Planungsunsicherheit für Unternehmen. Auch der stark wachsende E-Commerce erfordert ein Umdenken bei der Supply Chain. Um mit den neuen Bedingungen fertig werden zu können, benötigen Unternehmen ein konsolidiertes Steuerungs- und Planungssystem entlang der Wertschöpfungskette.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: „Die Maschine ist in keinster Form intelligent“

Interview mit Prof. Dr. Katharina Zweig

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.