Leitfaden „Management digitaler Kundenbeziehungen“ erschienen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Leitfaden „Management digitaler Kundenbeziehungen“ erschienen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
community

Was meist vereinfacht als „das Internet“ benannt wird, ist in Wirklichkeit schon seit Jahren ein Sammelbegriff für ganz unterschiedliche digitale Touchpoints, die sich zudem noch ständig verändern. Das ist für viele Unternehmen und Marketingverantwortliche eine Herausforderung. Beispielsweise stellt sich im Zusammenhang mit der Planung einer Kampagne heute die Frage, welche digitalen Kanäle (Website, Newsletter, facebook, twitter, mobile Apps usw.) denn für diese Kampagne geeignet sind und in welcher Ausgestaltung und Kombination sie eingesetzt werden sollen. Und wenn mehrere dieser Touchpoints relevant sind, muss zudem dafür gesorgt werden, dass einheitlich und konsistent kommuniziert und das Budget möglichst optimal auf die verschiedenen Kanäle verteilt wird. Dabei ist wichtig, den Beitrag der einzelnen Touchpoints zum Kampagnenerfolg auch entsprechend zu messen und das Budget gegebenenfalls anzupassen. Doch wie ist das alles in der Praxis zu leisten?


Darüber hinaus haben wir es in den digitalen Kanälen mit selbstbestimmten Nutzern zu tun, die jederzeit die Kommunikation mit dem Unternehmen abbrechen können. Damit stellen sich weitere praktische Fragen nach dem Mehrwert für den Nutzer und der Generierung von Opt-ins für die Kundenkommunikation bis hin zur Datenhaltung, Datenverwertung und dem Datenschutz.


Der Leitfaden „Management digitaler Kundenbeziehungen“ (ISBN 978-3-942262-34-7)  führt auf über 30 Seiten anhand aktueller Praxisbeispiele systematisch in die Thematik ein und gibt konkrete Hilfe für Marketingverantwortliche in Unternehmen jeglicher Größe oder Branche. Er ist für 29,90 Euro erhältlich und kann direkt im BVDW Online Shop unter www.bvdw-shop.org bestellt werden.


Die Autoren sind Dr. Jens Fricke (Cocomore AG, Leiter des CRM-Labs im BVDW), Philipp Beck (defacto x), Sebastian Haas (LBi Germany), Anke Herbener (LBi Germany), Jan Möllendorf (defacto x) und Verena Walter (Cocomore AG).


 


 


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

GLS hat eine neue Retourenmanagement-Lösung präsentiert, mit der Onlinehändler die Abwicklung von Retouren-Paketen vereinfachen können. Zudem erhalten auch Endkunden einen Zugang.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.